Bittere Nachrichten für Eintracht Frankfurt: Smolcic schwer am Meniskus verletzt

Frankfurt am Main - Sportlich hat Eintracht Frankfurt gerade mit einem Tief zu kämpfen, jetzt kommt auch noch weiteres Verletzungspech hinzu.

Am Montag soll Hrvoje Smolcic (22) operiert werden. Der kroatische U21-Nationalspieler wird Eintracht Frankfurt bis zum Saisonende fehlen.
Am Montag soll Hrvoje Smolcic (22) operiert werden. Der kroatische U21-Nationalspieler wird Eintracht Frankfurt bis zum Saisonende fehlen.  © Tom Weller/dpa

Innenverteidiger Hrvoje Smolcic (22) hat sich beim 2:1-Sieg der kroatischen U21-Nationalmannschaft in England eine Verletzung des Außenmeniskus zugezogen. Der 22-Jährige hatte in der Startelf der Kroaten gestanden, musste dann aber in der 69. Minute verletzungsbedingt ausgewechselt werden.

Wie ein Sprecher von Eintracht Frankfurt mitteilte, wird sich Smolcic am kommenden Montag einer Operation unterziehen und bis zum Ende der laufenden Saison nicht mehr zur Verfügung stehen.

Der Verein wünschte seinem Spieler "eine erfolgreiche Behandlung und schnelle Genesung".

Millionenspiel auf dem Sofa: Um so viel Kohle geht's für die Eintracht beim Champions-League-Finale
Eintracht Frankfurt Millionenspiel auf dem Sofa: Um so viel Kohle geht's für die Eintracht beim Champions-League-Finale

Smolcic kam wettbewerbsübergreifend in 14 Spielen für die Adlerträger zum Einsatz und erzielte dabei ein Tor beim 2:0 in der zweiten Runde des DFB-Pokals bei den Stuttgarter Kickers. Zuletzt stand der Innenverteidiger am 25. Spieltag der Bundesliga bei der 0:2-Niederlage bei Union Berlin volle 90. Minuten auf dem Platz.

Smolcic zählt zum erweiterten Stamm der SGE und erwies sich immer wieder als wertvolle Alternative in der Dreierkette der Hessen.

Titelfoto: Tom Weller/dpa

Mehr zum Thema Eintracht Frankfurt: