HSV empfängt den 1. FC Magdeburg: Alle wichtigen Infos zum Zweitliga-Topspiel

Hamburg - Wird es ein Offensiv-Feuerwerk? Der HSV empfängt am heutigen Samstagabend (20.30 Uhr) den 1. FC Magdeburg zum Topspiel der 2. Bundesliga. TAG24 hat alle wichtigen Infos zu dem Duell zusammengefasst.

Die letzten drei Duelle zwischen dem HSV und dem 1. FC Magdeburg gingen allesamt an den FCM. Gelingt den Hanseaten am Samstag im Topspiel die Revanche?
Die letzten drei Duelle zwischen dem HSV und dem 1. FC Magdeburg gingen allesamt an den FCM. Gelingt den Hanseaten am Samstag im Topspiel die Revanche?  © Swen Pförtner/dpa

Die voraussichtlichen Aufstellungen

HSV: Heuer Fernandes - Heyer, Ambrosius, Hadzikadunic, Muheim - Meffert - Pherai, Benes - Jatta, Glatzel, Dompé

Es fehlen: Sebastian Schonlau (Wadenprobleme), Anssi Suhonen (Wadenbeinbruch), Ludovit Reis (Schulterverletzung), Ignace Van der Brempt (Muskelfaserriss), Guilherme Ramos (Adduktorenprobleme), Mario Vuskovic (Dopingsperre)

2:0-Rückstand gedreht: HSV siegt deutlich in Lübeck!
HSV 2:0-Rückstand gedreht: HSV siegt deutlich in Lübeck!

FCM: Reimann - Piccini, Elfadli, Heber - Bockhorn, Gnaka, Krempicki, Bell Bell - Ceka, Atik - Schuler

Es fehlen: Castaignos (Muskelfaserriss), Dzogovic (Muskelverletzung), El Hankouri (Muskelbündelriss), Hugonet (Adduktorenprobleme), Pollersbeck (Entzündung im Kreuzdarmbein)

Die Bilanz

Erst viermal standen sich die Klubs bisher gegenüber, alle Begegnungen fanden im Rahmen der 2. Bundesliga statt.

Die Bilanz spricht dabei für die Magdeburger, die die letzten drei Duelle allesamt für sich entscheiden konnten (2:1, 3:2, 3:2). Das allererste Kräftemessen im Oktober 2018 ging mit 1:0 an die Rothosen.

HSV ist seit fünf Spielen ungeschlagen, der FCM seit sechs Partien sieglos

HSV-Coach Tim Walter (47, r.) trifft mit FCM-Trainer Christian Titz (52) auf einen seiner Vorgänger an der Seitenlinie der Rothosen.
HSV-Coach Tim Walter (47, r.) trifft mit FCM-Trainer Christian Titz (52) auf einen seiner Vorgänger an der Seitenlinie der Rothosen.  © Fotomontage: Christian Modla/dpa, Marius Becker/dpa

Die Form

Der HSV ist seit fünf Spielen ungeschlagen, zudem ist er eine absolute Heimmacht. Alle fünf Spiele im Volkspark in dieser Saison wurden gewonnen, die letzte Niederlage ist sogar schon mehr als ein Jahr her: Damals war es der FCM, der mit 3:2 in Hamburg triumphierte.

Die Magdeburger stecken aktuell allerdings im Formtief: Seit sechs Partien warten sie in der Liga auf einen Dreier, haben nur drei Punkte Vorsprung auf Relegationsplatz 16. Immerhin gewannen sie unter der Woche im Pokal bei Holstein Kiel mit 4:3 im Elfmeterschießen.

HSV auf dem Weg ins zweite Trainingslager: Selke mit dabei, zwei andere nicht
HSV HSV auf dem Weg ins zweite Trainingslager: Selke mit dabei, zwei andere nicht

Das sagen die Trainer

HSV-Coach Tim Walter (47): "Ich habe großen Respekt davor, wenn ein Trainer eine Philosophie hat und diese auch durchzieht. Das ist beim Gegner der Fall. Magdeburg spielt, ähnlich wie wir, auf Ballbesitz. Wir freuen uns auf ein offensives Spiel."

FCM-Trainer Christian Titz (52): "Der HSV hat eine gewachsene Mannschaft mit einer guten Stabilität und Ausgewogenheit zwischen Offensive und Defensive. Sie haben eine hohe individuelle Qualität. Wir treffen auf eine der stärksten Mannschaften der Liga."

Magdeburg hat eine ganze Reihe an ehemaligen HSV-Spielern im Kader

FCM-Flitzer Tatsuya Ito (26, 2.v.r.) spielte von 2015 bis 2019 für den HSV. Im bis dato letzten Duell zwischen den beiden Klubs erzielte er den entscheidenden Treffer.
FCM-Flitzer Tatsuya Ito (26, 2.v.r.) spielte von 2015 bis 2019 für den HSV. Im bis dato letzten Duell zwischen den beiden Klubs erzielte er den entscheidenden Treffer.  © Swen Pförtner/dpa

Player to watch

Der FCM hat eine ganze Reihe an ehemaligen HSV-Spielern im Kader, unter anderem Julian Pollersbeck (29, 2017 bis 2020), Ahmet Arslan (29, 2014 bis 2016), Tatsuya Ito (26, 2015 bis 2019), Xavier Amaechi (22, 2019 bis 2023) und Jonah Fabisch (22, 2012 bis 2023).

Natürlich hat auch Trainer Titz eine Vergangenheit bei den Rothosen: Der 52-Jährige war von 2015 bis 2018 bei den Hanseaten tätig, stieg 2018 als Chefcoach in die 2. Liga ab.

So viele Zuschauer werden erwartet

Das Volksparkstadion ist mal wieder ausverkauft. 57.000 Zuschauer werden am Samstagabend live dabei sein.

Der TAG24-Tipp

Der HSV und der FCM liefern sich ein unterhaltsames Topspiel, das die Hausherren mit 4:2 für sich entscheiden.

Titelfoto: Swen Pförtner/dpa

Mehr zum Thema HSV: