HSV findet Glatzel-Backup: Nemeth-Transfer steht kurz bevor

Hamburg - Der Wechsel rückt immer näher! Der Hamburger SV steht kurz vor der Verpflichtung von Andras Nemeth (20) vom belgischen Spitzenreiter KRC Genk.

Andras Nemeth (20) vom KRC Genk steht unmittelbar vor einem Wechsel zum Hamburger SV.
Andras Nemeth (20) vom KRC Genk steht unmittelbar vor einem Wechsel zum Hamburger SV.  © IMAGO / Panoramic International

Wie die Bild berichtet, wird der Ungar nach Javier Montero (24, ausgeliehen von Besiktas Istanbul) und Noah Katterbach (21, Leihgabe vom FC Basel) der dritte Neuzugang der Rothosen in diesem Winter.

Der HSV legt für Nemeth rund 750.000 Euro auf den Tisch. Der Stürmer unterschreibt dafür einen Vertrag bis Sommer 2026. Die Verhandlungen zwischen beiden Vereinen sollen bereits weit fortgeschritten sein.

Laut dem Bericht soll sich der deutsche Zweitligist gegen internationale Konkurrenz, wie den englischen Championship-Klub AFC Sunderland durchgesetzt haben.

HSV-Prognose: Mit dieser Elf starten die Rothosen in die Zweitliga-Rückrunde
HSV HSV-Prognose: Mit dieser Elf starten die Rothosen in die Zweitliga-Rückrunde

In Genk hatte Nemeth eine Vertragsverlängerung abgelehnt, woraufhin er aus dem Profi-Kader geschmissen wurde.

Mit dem Kauf des 20-Jährigen haben die HSV-Bosse die Suche nach einem Glatzel-Backup erfolgreich beendet. Weitaus schwieriger zeichnet sich die Konstellation rund um Sonny Kittel (30) ab.

Der Offensivspieler peilt einen Wechsel für rund 500.000 Euro nach Saudi-Arabien, wo das Transferfenster bereits am Samstag schließt, an, doch der 30-Jährige darf erst gehen, wenn ein Nachfolger auf der Matte steht. Und das gestaltet sich eben nicht so einfach, wie die Suche nach einem Glatzel-Ersatz.

Titelfoto: IMAGO / Panoramic International

Mehr zum Thema HSV: