Knie-OP! Lok Leipzig muss wochenlang auf Neuzugang verzichten

Leipzig - Im Juni war er zum 1. FC Lok Leipzig gewechselt, jetzt muss sein neuer Verein schon ohne ihn auskommen: Einem Medienbericht zufolge fällt Linksverteidiger Lukas Wilton (28) wegen einer Knieverletzung wohl für mehrere Wochen aus.

Lukas Wilton (28) wird Lok Leipzig vermutlich bis Oktober fehlen.
Lukas Wilton (28) wird Lok Leipzig vermutlich bis Oktober fehlen.  © Picture Point/Gabor Krieg

Die Verletzung soll sich der Neuzugang aus Aachen beim Spiel gegen Eilenburg (2:1) zugezogen haben, berichtet die "Bild".

Gegen Jena (3:2) stand er schon nicht mehr im Kader. Bei einer MRT-Untersuchung sollen nun kleinere Absplitterungen entdeckt worden sein.

Mindestens sechs Wochen lang soll Wilton ausfallen.

Wechsel zwischen den Stadtrivalen: Erst Lok Leipzig, jetzt Chemie Leipzig!
1. FC Lokomotive Leipzig Wechsel zwischen den Stadtrivalen: Erst Lok Leipzig, jetzt Chemie Leipzig!

Frühestens im Oktober könnte er damit zur Mannschaft zurückkehren.

Das Team von Trainer Almedin Civa (51) trifft am Samstag (13 Uhr) im Bruno-Plache-Stadion auf den noch ungeschlagenen Greifswalder FC.

Titelfoto: Picture Point/Gabor Krieg

Mehr zum Thema 1. FC Lokomotive Leipzig: