Konkurrenz geschwächt! Lok Leipzig schnappt sich Knipser mit Drittliga-Erfahrung

Leipzig - Zwei Neuzugänge konnte der 1. FC Lok Leipzig in der vergangenen Woche bereits vermelden. Seit Dienstag ist auch ein dritter namhafter Mann frisch an Bord.

Im März noch Konkurrenten, ab Sommer Teamkollegen: Lok Leipzigs Linus Zimmer (21, l.) und Pasqual Verkamp (26), der aus Jena kommt.
Im März noch Konkurrenten, ab Sommer Teamkollegen: Lok Leipzigs Linus Zimmer (21, l.) und Pasqual Verkamp (26), der aus Jena kommt.  © Picture Point/S. Sonntag

Pasqual Verkamp (26) wird vom FC Carl Zeiss Jena, wo sein Vertrag ausgelaufen war und nicht verlängert wurde, geholt. Er unterschreibt für zwei Jahre.

Für die Thüringer hatte er in 82 Partien 24 Tore erzielt und 18 weitere vorbereitet. 2021 zog es den gebürtigen Stuttgarter zum damaligen Drittliga-Aufsteiger Viktoria Berlin, wo er nur auf 14 torlose Liga-Einsätze kam und nach dem direkten Abstieg zurück nach Jena ging. Dort konnte er mit elf Torbeteiligungen in 33 Partien allerdings nicht an seine erfolgreiche erste FCC-Zeit anknüpfen.

Nun sucht er in Probstheida sein neues sportliches Glück. "Ich habe den Verein mit den Fans im Rücken schon ein wenig mitbekommen dürfen", sagte Verkamp. "Mit Sicherheit werden wir mit dem neuen Team und den Menschen um das Team herum gut und hart arbeiten, um maximale Erfolge zu erzielen!"

Ex-RB-Leipzig-Spieler verrät: Dieser Kicker hat mich zu Lok gebracht!
1. FC Lokomotive Leipzig Ex-RB-Leipzig-Spieler verrät: Dieser Kicker hat mich zu Lok gebracht!

Toni Wachsmuth (37), der seinen Posten als Geschäftsführer Sport offiziell zum 1. Juli antritt, findet es "schön, dass sich Pascal für Lok entschieden hat. Wir bekommen mit ihm einen sehr variablen Offensivspieler, der seine Torgefahr in den letzten Jahren in verschiedenen Ligen nachgewiesen hat."

Zuvor hatte Lok schon die Verpflichtungen von Torhüter Andreas Naumann (31, FC Eilenburg) und Innenverteidiger Adrian Kireski (23, TSV Aubstadt) verkündet.

Titelfoto: Picture Point/S. Sonntag

Mehr zum Thema 1. FC Lokomotive Leipzig: