Gvardiol und Olmo bei RB Leipzig: Zusammen bleiben, zusammen gehen?

Abu Dhabi - Da Konrad Laimer (25) und Christopher Nkunku (25) schon so gut wie weg sind, sind sie aktuell RB Leipzigs zwei heißeste Eisen im Feuer: Josko Gvardiol (20) und Dani Olmo (24) werden von europäischen Topklubs gejagt. Momentan spricht aber viel dafür, dass die beiden auch nach dem Sommer noch für die Roten Bullen aktiv sind.

Josko Gvardiol (20) trainiert inzwischen mit RB Leipzig in Abu Dhabi. Am Dienstag beim Testspiel gegen Atletico Arabia FC wird er auf dem Platz stehen.
Josko Gvardiol (20) trainiert inzwischen mit RB Leipzig in Abu Dhabi. Am Dienstag beim Testspiel gegen Atletico Arabia FC wird er auf dem Platz stehen.  © PICTURE POINT / S. Sonntag

Beim Kroaten, der aufgrund seiner Teilnahme bei der WM erst in den letzten Tagen ins Trainingslager in Abu Dhabi dazugestoßen ist, ist die Sache relativ klar. Die Rasenballer haben nach der laufenden Saison alle Zügel in der Hand.

"Ich bin mit seiner Agentur in Kontakt, es gibt ganz transparente Gespräche. Unsere Position ist ganz klar. Im Winter verlässt er uns auf gar keinen Fall. Sommer 2024 ist auch nicht unsere Intention. Wir planen mit Josko definitiv für die nächsten anderthalb Jahre", so Leipzigs Sportchef Max Eberl (49).

Gvardiol, der bis 2027 an die Sachsen gebunden ist, dürfte 2024 dann wohl für eine festgeschriebene Ablösesumme von 110 Millionen Euro gehen.

Janis Blaswich verlässt RB Leipzig! Für diesen Verein spielt er in der kommenden Saison
RB Leipzig Janis Blaswich verlässt RB Leipzig! Für diesen Verein spielt er in der kommenden Saison

Grund genug also, dass er Kumpel Olmo davon überzeugen könnte, ebenfalls so lange in der Bundesliga zu kicken. "Ich probiere, ihn zum Bleiben zu überreden", sagte Gvardiol am Montag gegenüber Reportern.

Vielleicht ist aber gar nicht so viel Überzeugungsarbeit notwendig. Eberl und Olmo sind in guten Gesprächen, den 2024 auslaufenden Vertrag zu verlängern. Langfristig will der 24-Jährige aber definitiv nach Spanien zurück. "Ich möchte irgendwann zurückkehren, das wird großartig, Spanien ist mein Land, meine Liga. Meine Familie und meine Freunde leben dort", so der Offensivmann gegenüber "Bild".

Dani Olmo (24) möchte langfristig unbedingt wieder in Spanien spielen.
Dani Olmo (24) möchte langfristig unbedingt wieder in Spanien spielen.  © PICTURE POINT / S. Sonntag

Möglicherweise wird es den befürchteten großen Umbruch im Sommer bei RB also nicht geben. 2024 könnte dann aber umso heftiger werden. Denn dass englische Klubs - gerade Gvardiols favorisierter Verein FC Liverpool - die festgeschriebene Ablöse für den Kroaten auf den Tisch legen werden, gilt als wahrscheinlich.

Titelfoto: PICTURE POINT / S. Sonntag

Mehr zum Thema RB Leipzig: