Liebesglück vorm Trainingsauftakt: Dieser Dynamo-Spieler hat sich verlobt

Dresden - Seiner Rückkehr zu Dynamo Dresden sieht er womöglich mit gemischten Gefühlen entgegen, aktuell hat Oliver Batista Meier (23) aber ganz viele Schmetterlinge im Bauch. Der Mittelfeldspieler schwebt im Liebesglück.

Oliver Batista Meier (23) schwebt kurz vor seinem dritten Anlauf bei Dynamo Dresden im Liebesglück.
Oliver Batista Meier (23) schwebt kurz vor seinem dritten Anlauf bei Dynamo Dresden im Liebesglück.  © Lutz Hentschel

Wie er am Montag auf Instagram öffentlich machte, hielt er um die Hand seiner Freundin Alisa an. Ganz frisch ist die Verlobung aber nicht. Der Deutsch-Brasilianer stellte die Fragen aller Fragen offenbar schon vor rund einer Woche im gemeinsamen Urlaub.

Auf den Fotos hält Alisa den Ring stolz in die Kamera, beide posieren für gemeinsame Bilder. "Es fühlt sich an, als würden wir uns schon ein Leben lang kennen und wir haben noch ein Leben vor uns", lauten die romantischen Worte, mit der beide in einem Post die Neuigkeit verkünden.

Die Glückwünsche der aktuellen und ehemaligen Mitspieler wie Ahmet Arslan (30), Julius Kade (25) und Michael Akoto (26) ließen nicht lange auf sich warten.

Darum wollte Heise wieder zurück zu Dynamo kommen
Dynamo Dresden Darum wollte Heise wieder zurück zu Dynamo kommen

Wann die Hochzeitsglocken für die frisch Verlobten läuten werden, ist noch nicht klar. Alisa steht ihrem Oliver aber stets zur Seite. Sie war ihm zuletzt eine große Stütze im Vereins-Hickhack.

Im dritten Anlauf und mit Thomas Stamm soll es für Oliver Batista Meier bei Dynamo Dresden klappen

Alisa ist die Freundin an der Seite von Bastista Meier und zukünftig seine Ehefrau.
Alisa ist die Freundin an der Seite von Bastista Meier und zukünftig seine Ehefrau.  © Screenshot/Instagram/alisascarpello

Erst verließ sie mit dem Offensivmann Dresden im Januar 2023 in Richtung Verl. Im Winter musste das Paar für einige Wochen zurück nach Elbflorenz, weil der Verein die Leihe zum Konkurrenten der 3. Liga vorzeitig beendete.

Doch die beiden hatten keine Zeit, sich wieder häuslich einzurichten, sondern zogen im Februar weiter nach Zürich in die Schweiz. Die Grasshoppers hatten Batista Meier ausgeliehen. Die Kaufoption zogen die Eidgenossen am Ende der Saison aber nicht.

So wird der ehemalige U20-Nationalspieler am Sonntag beim Trainingsauftakt der Schwarz-Gelben in der Walter-Fritzsch-Akademie erwartet. Im dritten Anlauf soll es mit ihm und Dynamo endlich klappen.

Großer Media Day bei Dynamo! Ein Lächeln für die vielen Kameras
Dynamo Dresden Großer Media Day bei Dynamo! Ein Lächeln für die vielen Kameras

Der Verein setzt große Hoffnungen in den neuen Coach Thomas Stamm (41), den gebürtiger Zürcher, und sein Gespür, Batista Meier in eine ähnliche Erfolgsspur zu führen, auf der er in Verl unterwegs war.

In insgesamt 32 Spielen schoss er zehn Tore und gab zwölf Vorlagen. Daran darf er bei Dynamo in der kommenden Saison gern anknüpfen.

Titelfoto: Bildmontage: Lutz Hentschel, Screenshot/Instagram/alisascarpello

Mehr zum Thema Dynamo Dresden: