Ekelfund bei KFC: Kundin entdeckt Hühnerkopf in ihrer Bestellung!

London - Das hatte sich die hungrige Dame sicher anders vorgestellt! In London fand eine KFC-Besucherin mehr Huhn als gedacht in ihrem Menü.

"Kentucky Fried Chicken", kurz KFC, ist mit über 20.000 Restaurants eine der größten Ketten weltweit.
"Kentucky Fried Chicken", kurz KFC, ist mit über 20.000 Restaurants eine der größten Ketten weltweit.  © Rolf Vennenbernd/dpa

Eine Frau namens Gabrielle wurde bei ihrer Bestellung unangenehm überrascht, als sie einen kompletten Hühnerkopf inklusive Augen und Schnabel aus der Tüte zog.

Eigentlich hatte sie nur mit frittierten Hühnerflügeln gerechnet und ließ deshalb im Internet eine angewiderte Bewertung mit Bild des panierten Schädels zurück.

Der Twitter-Account "Takeaway Trauma" griff das Urteil der Kundin auf und markierte den britischen Ableger des Fast-Food-Unternehmens in einem Post.

Emily (25) ist obdachlos: Mit diesem "Lifehack" macht sie das Beste draus
Aus aller Welt Emily (25) ist obdachlos: Mit diesem "Lifehack" macht sie das Beste draus

Das Kuriose: Trotz der unappetitlichen Entdeckung vergab die Restaurant-Besucherin noch zwei von sechs möglichen Sternen. Dafür bedankte sich Kentucky Fried Chicken sogar.

"Wahrscheinlich die großzügigste Zwei-Sterne-Berwertung jemals", antwortete das Franchise.

Man sei beim Geflügel-Spezialisten schockiert über den Fund und habe sofort eine Untersuchung eingeleitet, um herauszufinden, wie so ein Fehler passieren konnte.

Auf der anderen Seite sah KFC den Fehlgriff aber auch als eine Art Qualitätsmerkmal: "In einfachen Worten: Wir servieren echte Hühnchen. Und darauf sind wir stolz", schrieb der Weltkonzern.

KFC veröffentlichte auf Twitter ein Statement zu dem ekelerregenden Hühnerkopf-Fund

Trotzdem entschuldigte sich die Kette natürlich bei der zu Recht enttäuschten Gabrielle und bot ihr ein paar kostenlose Mahlzeiten und einen Rundgang durch das Restaurant an.

Titelfoto: Bildmontage: Rolf Vennenbernd/dpa, Screenshot/Twitter/takeawaytrauma

Mehr zum Thema Aus aller Welt: