100-Jährige enthüllt Trick für langes Leben: Haltet Euch von fremden Männern fern!

Chester (Vereinigtes Königreich) - Nach einem ganzen Jahrhundert auf dieser Erde hat eine Frau aus Großbritannien einen ungewöhnlichen Ratschlag an alle, die ein langes und glückliches Leben führen wollen.

Um ein langes und glückliches Leben zu führen, rät die 100-jährige Olive Westerman, sich von fremden Männern fernzuhalten. (Symbolbild)
Um ein langes und glückliches Leben zu führen, rät die 100-jährige Olive Westerman, sich von fremden Männern fernzuhalten. (Symbolbild)  © toddkuhns/123RF

Olive Westerman feierte am vergangenen Montag ihren 100. Geburtstag, beim High Tea mit ihren besten Freundinnen.

In dieser Runde teilte die Seniorin Weisheiten aus, um ein langes und glückliches Leben zu führen, berichtete The New York Post.

"Sei einfach glücklich und zufrieden, am Leben zu sein, und mach das Beste aus dem, was du hast", erklärte sie.

Auto mitten im Klassenzimmer! Fahrerin rast in Grundschule
Großbritannien Auto mitten im Klassenzimmer! Fahrerin rast in Grundschule

Allerdings gab sie auch etwas ungewöhnlichere Ratschläge. "Vermeide es, mit fremden Männern zu sprechen, und alles wird glattgehen", erzählte die Urgroßmutter.

Dennoch soll dies wohl nicht heißen, sich von allen Männern fernzuhalten. Denn die Britin war lange Jahre mit ihrem inzwischen verstorbenen Mann Sam verheiratet.

"Mein Mann und ich lernten uns in der örtlichen Kirche kennen, die wir jeden Sonntag besuchten", erinnerte sich die Witwe.

"Wir kamen eines Tages nach der Messe ins Gespräch und haben uns sofort gut verstanden. Was ich an ihm am meisten liebte, war seine freundliche und sanfte Art und die Tatsache, dass er immer versuchte, anderen zu helfen."

Arbeit mit Kindern half ihr, im Herzen jung zu bleiben

Ihren 100. Geburtstag feierte die Britin mit ihren besten Freundinnen beim High Tea. (Symbolbild)
Ihren 100. Geburtstag feierte die Britin mit ihren besten Freundinnen beim High Tea. (Symbolbild)  © artitwpd/123RF

Westermans Freundinnen ehrten Sam auch nach seinem Tod, indem sie Olive mit den für den Verstorbenen üblichen Geschenken verwöhnten: Lindt-Pralinen und Estée-Lauder-Parfüm.

Ungewöhnlich für ihre Generation zog sie mit Sam, einem Schriftsteller und Reiseverkehrskaufmann, um die Welt.

"Ich habe einige Zeit im Ausland gelebt und mein Lieblingsort war Singapur - ich habe es dort geliebt", schwärmte Westerman.

Bluterskandal: Neue Dokumente enthüllen, wie Kinder mit HIV infiziert wurden!
Großbritannien Bluterskandal: Neue Dokumente enthüllen, wie Kinder mit HIV infiziert wurden!

Außerdem war sie als Kinderpflegerin in einem örtlichen Krankenhaus angestellt und damit eine arbeitende Mutter.

"Im Laufe der Jahre habe ich viel mit Kindern gearbeitet und das wird sicherlich dazu beigetragen haben, dass ich im Herzen jung blieb", erzählte sie.

Auch wenn sie sich über viele weitere Geburtstage freuen würde, ist es ihr wichtig, das Hier und Jetzt in vollen Zügen zu genießen.

"Ich kann gar nicht glauben, dass ich schon 100 bin, aber es fühlt sich toll an", sagte Westerman.

Titelfoto: artitwpd/123RF

Mehr zum Thema Großbritannien: