Ekelhaft: Mädchen isst Pizza, plötzlich bewegt sich etwas in ihrem Essen

Sydney - "Das war einfach nur widerlich": Eine Mutter aus Australien berichtet, wie ihre Tochter auf ihrer Pizza jede Menge Maden entdeckte - aber erst, nachdem sie bereits die Hälfte davon gegessen hatte.

Man kann Pizza mit diversen Zutaten belegen, doch Maden sollte man lieber vermeiden. (Symbolbild)
Man kann Pizza mit diversen Zutaten belegen, doch Maden sollte man lieber vermeiden. (Symbolbild)  © picture alliance / dpa

Wie die australische Nachrichtenseite "7news" berichtet, hatte die Frau die Mini-BBQ-Pizza am vergangenen Donnerstag in einer Filiale der Bäckerei-Kette "Bakers Delight" in Sydney gekauft. Während ihre Tochter den Snack zu sich nahm, hätten die beiden zunächst ganz normal miteinander geplaudert.

Nachdem das Mädchen die halbe Pizza verspeist hatte, hätte es aber urplötzlich wie am Spieß aufgeschrien: "Oh mein Gott, mir wird übel! Mein Essen bewegt sich!"

Als die Mutter dann selbst einen Blick auf die Mini-Pizza warf, entdeckte sie etwas, das man auf keinen Fall in einer Mahlzeit entdecken möchte: Unter einem Stück Schinken krabbelten etwa zehn Maden herum!

"Ich konnte es nicht glauben, als ich diese Würmer gesehen habe, das war einfach nur widerlich", sagte die Frau gegenüber 7news. "Da drin fand eine regelrechte Party statt!"

Die Mutter nahm sofort ein Video und einige Bilder von dem ekelhaften Fund auf, um damit an die Öffentlichkeit zu gehen. 

Sie mache sich Sorgen um die öffentliche Sicherheit und findet, es sei "armselig", dass so etwas überhaupt vorkommt.

Bäckerei-Kette will Fall so schnell wie möglich aufklären

Laut einem Sprecher der Bäckerei-Kette wurde umgehend eine Untersuchung in der entsprechenden Filiale eingeleitet. Am Freitag sei der Laden geschlossen worden, um ihn vorsichtshalber gründlich reinigen zu lassen.

An sich würden sämtliche Bäckereien einmal pro Monat von einem Schädlingsbekämpfer kontrolliert, deshalb sei so ein Vorfall äußert ungewöhnlich für das Unternehmen und man ginge dem Vorfall mit großer Dringlichkeit nach.

Ein ganz ähnlicher Fall ereignete sich erst im September in Großbritannien. Dabei aß eine schwangere Frau Pommes von Kentucky Fried Chicken und entdeckte darin ebenfalls lebendige Maden.

Titelfoto: picture alliance / dpa

Mehr zum Thema Ekel News:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0