Frau beißt auf etwas Hartes im Burger: Plötzlich muss sie sich fast übergeben

Santa Cruz de la Sierra (Bolivien) - Achtung: Das ist nichts für schwache Nerven! Eine junge Frau aus Bolivien erlebte den Schock ihres Lebens, als sie in einen saftigen Burger biss – und plötzlich einen menschlichen Finger zwischen den Zähnen hielt.

Was für ein grauenvoller Ekel-Fund!
Was für ein grauenvoller Ekel-Fund!  © Bildmontage: Facebook/Screenshot/Estefany Benitez (2)

Nun macht ein Video des ekelerregenden Fundes auf Social Media die Runde und lässt jedermanns Haare zu Berge stehen.

"In dem Moment, in den ich in meinen Burger biss, kaute ich plötzlich auf einem FINGER herum", schrieb Estefany Benitez in einem Facebook-Beitag, der mittlerweile mehr als 4000 Mal geteilt wurde.

Darin berichtete sie der Welt von ihrem versehentlichen Kannibalismus-Erlebnis, welches sich am Sonntag in einer "Hot Burger"-Filiale zutrug.

Mutter geht in alte Waschküche und bekommt Schock ihres Lebens, als sie DAS sieht
Ekel News Mutter geht in alte Waschküche und bekommt Schock ihres Lebens, als sie DAS sieht

Noch immer verstört teilte die Kundin zudem Bilder der blassen, leicht verwesten Fingerspitze, die neben ihrer Mahlzeit auf dem Teller liegt.

Zudem fügte sie dem Beitrag noch ein Video hinzu, in welchem sie mit sarkastischem Unterton ruft: "Wir sind bei dem großartigen Hot Burger, wo ein Finger in meinem Burger gelandet ist!"

Der angewiderte Fast-Food-Fan filmte sich daraufhin dabei, wie sie die grausige Beilage einem Mitarbeiter des Restaurants meldete, der sich schockiert zeigte und ihr sofort anbot, das Lokal zu schließen.

Passiert ist daraufhin jedoch nichts: Die Kunden wurden einfach weiter bedient, "als wäre nichts passiert".

Mitarbeiter soll bei der Zubereitung ein Stück Finger verloren haben

Die Mitarbeiter der Fast-Food-Kette zeigten sich schockiert. So etwas sei zuvor noch nie passiert!
Die Mitarbeiter der Fast-Food-Kette zeigten sich schockiert. So etwas sei zuvor noch nie passiert!  © Bildmontage: Facebook/Screenshot/Estefany Benitez (2)

Nachdem der Ekel-Beitrag der Kundin viral gegangen war, wandte sich ein Sprecher des Fast-Food-Unternehmens an die Öffentlichkeit und bezeichnete die Entdeckung als "unglücklichen Vorfall".

Der britischen Boulevardzeitung Daily Star zufolge, konnte die Polizei seither klären, wie sich das Stück Hand im Essen der jungen Dame verirren konnte: Scheinbar hatte ein Mitarbeiter bei der Zubereitung des Burgers den oberen Teil seines Fingers verloren.

Wie es zu einer derartig kuriosen Situation kommen konnte, ist noch nicht geklärt.

Mitarbeiterin im Supermarkt von giftiger Spinne gebissen, Tier bleibt spurlos verschwunden
Ekel News Mitarbeiterin im Supermarkt von giftiger Spinne gebissen, Tier bleibt spurlos verschwunden

Die Burger-Filiale wurde seither vorübergehend geschlossen. Ob Benitez auch rechtliche Schritte einleiten wird, bleibt vorerst unklar.

Titelfoto: Facebook/Screenshot/Estefany Benitez

Mehr zum Thema Ekel News: