Frau isst bei KFC und beißt auf einmal auf etwas Widerliches

Harrow (Großbritannien) - Das möchte man nicht zwischen den Zähnen spüren: Eine Britin musste in ihrem Essen von Kentucky Fried Chicken eine ekelhafte Entdeckung machen.

Eine junge Engländerin hat bei ihrem KFC-Essen ein Teil vom Huhn in den Mund bekommen, dass ihr ganz und gar nicht schmeckte. (Symbolbild)
Eine junge Engländerin hat bei ihrem KFC-Essen ein Teil vom Huhn in den Mund bekommen, dass ihr ganz und gar nicht schmeckte. (Symbolbild)  © Rolf Vennenbernd/dpa

Klar, in dem Fastfood von KFC sollte Hühnchen drin stecken, das besagt ja schon das "Chicken" im Namen der Restaurant-Kette. Aber normalerweise bekommt man die Flügel oder die Beine der Tiere serviert.

Rebecca McLoughlin aus der englischen Stadt Harrow (in der Nähe von London) fand nun allerdings ein ganz anderes Körperteil in ihrem Essen vor.

Die 23-Jährige berichtete der britischen Webseite "MyLondon", dass sie am Dienstag bei Kentucky Fried Chicken Mittagessen für sich und ihren drei Jahre alten Sohn bestellt hatte.

Zunächst schien auch alles mit der Mahlzeit zu stimmen, doch nach 20 Minuten hätte sie auf einmal etwas sehr Merkwürdiges in ihrem Mund gespürt, und zwar ein Stück Gehirn!

"Eines der Hühnchen-Teile, in das ich gebissen hatte, schmeckte irgendwie nicht richtig", erzählte Rebecca. "Ich fing an, daran herumzustochern und entdeckte ein Hirn-gleiches Stück! Ich habe sofort Panik bekommen und war einfach nur angeekelt."

KFC-Sprecher zu Hühnchen-Hirn: "Ist harmlos, sollte aber nicht im Essen sein"

Trotz allem Ekel schmiss sie das Hühner-hirn nicht einfach weg, sondern schoss Fotos davon, um andere Kunden des KFC-Restaurants in Harrow zu warnen.

Ein Sprecher von Kentucky Fried Chicken gab inzwischen ein Statement zu dem Vorfall ab: "Das sieht nicht toll aus, aber es sieht für uns auch wie ein natürliches Teil des Hühnchens aus. So etwas passiert manchmal, wenn man mit frischen Tieren hantiert."

Er wolle mit Rebecca Kontakt aufnehmen, um die Sache zu klären. Zudem sagte er aber auch, dass es nicht gefährlich sei, so ein Huhn-Hirn zu sich zu nehmen: "Es ist harmlos, aber es versteht sich von selbst, dass es nicht gerade ansprechend aussieht und auch nicht im Essen sein sollte."

Die 23-jährige Rebecca McLoughlin hat sich auf jeden Fall vorgenommen, von nun an nie wieder bei KFC zu essen.

Titelfoto: Rolf Vennenbernd/dpa

Mehr zum Thema Ekel News:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0