Ex-UFC-Star eröffnet OnlyFans-Seite: Das Netz ist begeistert!

Dundee (USA) - Nicht nur im Ring ein Hingucker! Viele Fans der ehemaligen UFC-Kämpferin Paige VanZant (28) haben sich schon lange gewünscht, dass sie der umwerfenden Sportlerin auch auf OnlyFans folgen und tiefe Einblicke ergattern können. Dieser Wunsch ging nun in Erfüllung.

Auf Instagram folgen Paige VanZant (28) inzwischen mehr als 3,2 Millionen Menschen.
Auf Instagram folgen Paige VanZant (28) inzwischen mehr als 3,2 Millionen Menschen.  © Screenshot/Instagram/paigevanzant

Bereits am Montag erhöhte der MMA-Star den Puls ihrer Anhängerschaft und schrieb vielsagend auf Twitter: "Ich habe ein Geheimnis. In fünf Tagen verrate ich es euch."

Am Freitag war es dann so weit. Die 28-jährige US-Amerikanerin kündigte ihre eigene Seite auf der Bezahlplattform an und hatte zum Start sogar noch eine Überraschung parat.

"Offiziell auf OnlyFans! Und zum Auftakt mache ich meine Seite nur dieses Wochenende kostenlos! Kommt für exklusive Inhalte, Trainingsvideos und so viel mehr! Ich bin heute den ganzen Tag online und bereit zu chatten. Wir sehen uns dort", so VanZant.

Sexpuppen im Trend: Warum boomt der Geschlechtsverkehr mit Dolls?
Erotik Sexpuppen im Trend: Warum boomt der Geschlechtsverkehr mit Dolls?

Dazu postete sie auf ihrem Instagram-Profil bereits ein paar heiße Bilder in knappen Outfits und löste bei ihren Followern damit einen Begeisterungssturm aus.

"Ich bin gerade beigetreten und deine Bilder sind unglaublich. Ich habe mein Abo sofort verlängert", schrieb ein Nutzer. "Damit steht meine Wochenendplanung", scherzte ein anderer.

Ex-UFC-Star Paige VanZant auf Instagram

Paige VanZant ist mittlerweile als Bare-Knuckle-Kämpferin aktiv

Paige VanZant (28) kämpfte von 2013 bis 2020 in der UFC, nun will sie auf OnlyFans durchstarten.
Paige VanZant (28) kämpfte von 2013 bis 2020 in der UFC, nun will sie auf OnlyFans durchstarten.  © Screenshot/Instagram/paigevanzant

Die hinreißende Athletin, die mit dem MMA-Fighter Austin Vanderford (32) verheiratet ist, richtete bereits nach ihrem UFC-Aus 2020 eine eigene Fanseite ein, um den finanziellen Engpass zu überbrücken.

Auf dieser teilte sie pikante Schnappschüsse und baute sich so ein lukratives zweites Standbein auf, das mit dem Wechsel zur wohl bekanntesten Erotik-Bezahlplattform nun offenbar erweitert werden soll.

Darüber hinaus lässt das Model aber auch immer noch die Fäuste fliegen. Inzwischen steht sie bei Bare Knuckle Fighting Championship (BKFC) unter Vertrag, allerdings musste sie sich in ihren ersten beiden Kämpfen gegen Britain Hart (32) und Rachael Ostovich (31) geschlagen geben.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/paigevanzant

Mehr zum Thema Erotik: