Bier aus Scheiden-Pilz gebraut? Influencerin hofft auf lukratives Geschäft

Houston (Texas/USA) - Die bekannte Twitch-Streamerin Amouranth (29) will schon bald ein eigenes Bier auf den Markt bringen, gebraut aus ihrer eigenen Vaginal-Hefe. Dafür hat sich die geschäftstüchtige Influencerin mit einer polnischen Brauerei zusammengetan.

Weiß wie man Reichweite in lukrative Deals konvertiert: Twitch-Star Amouranth will schon bald ihr eigenes Bier auf den Markt bringen.
Weiß wie man Reichweite in lukrative Deals konvertiert: Twitch-Star Amouranth will schon bald ihr eigenes Bier auf den Markt bringen.  © Montage: Instagram/kaitgonewild (2)

Süffig, würzig, Scheidenpilz-Bier!

Auf OnlyFans, Twitch und anderswo erreicht Amouranth (29, bürgerlich: Kaitlyn Siragusa) ein Millionenpublikum. Um die Fans bei der Stange zu halten, denkt sich die Texanerin immer wieder verrückte Sachen aus. Vor wenigen Tagen gab die Texanerin ihre neuste Kollaboration bekannt, berichtet aktuell die Zeitung "New York Post".

Gemeinsam mit der polnischen Craft-Beer-Brauerei "The Order of Yoni" hat Amouranth ein Bier mit einer ganz besonderen Zutat entwickelt: Brauhefe, gewonnen aus Bakterien ihrer eigenen Vagina. Die junge Frau erklärt, dass die Spezialzutat dem Bier einen cremigen und sogleich süßen Geschmack verleihen soll.

Hose runter: Neue Studie zum besten Stück des Mannes lässt tief blicken!
Erotik Hose runter: Neue Studie zum besten Stück des Mannes lässt tief blicken!

"Es ist urkomisch. Die Leute werden es ganz sicher kaufen", ist die geschäftstüchtige Influencerin überzeugt. "Ich weiß nicht, ob sie es tatsächlich trinken werden, ich meine, sie werden es wahrscheinlich trinken."

In der weiblichen Vagina tummeln sich viele Bakterien und manchmal auch Pilze. Einige sind sehr gefährlich. Gynäkologen empfehlen deswegen regelmäßige Untersuchungen. (Symbolbild)
In der weiblichen Vagina tummeln sich viele Bakterien und manchmal auch Pilze. Einige sind sehr gefährlich. Gynäkologen empfehlen deswegen regelmäßige Untersuchungen. (Symbolbild)  © 123rf/zinkevych
Die polnische Brauerei "The Order of Yoni" ist auf Vagina-Bier spezialisiert. (PR)
Die polnische Brauerei "The Order of Yoni" ist auf Vagina-Bier spezialisiert. (PR)  © PR/The Order of Yoni

Amouranth über ihre Kollaboration mit "The Order of Yoni"

Die Influencerin gibt alles, um die Fans bei der Stange zu halten.
Die Influencerin gibt alles, um die Fans bei der Stange zu halten.  © Montage: Instagram/kaitgonewild

Um an die Scheidenhefe zu gelangen, so erklärt es Amouranth, sei sie zum Gynäkologen ihres Vertrauens gegangen und habe sich dort einen Pap-Abstrich machen lassen, wie er häufig zur Früherkennung von Gebärmutterhalskrebs eingesetzt wird.

Bei der Brauerei stellt man indes klar, dass man keine Scheidenhefe verwendet. Vielmehr habe man aus Amouranths Vaginal-Abstrich einige Bakterien im Labor isoliert und zur Produktion von Milchsäure gezüchtet - ein wichtiger Bestandteil im Brauwasser.

Ob echte Vagina-Hefe oder nicht, sei dahingestellt.

Aufatmen, liebe Männer! Erotik-Star klärt über perfekte Penis-Größe auf
Erotik Aufatmen, liebe Männer! Erotik-Star klärt über perfekte Penis-Größe auf

Amouranth weiß ganz genau, wie man Reichweite in lukrative Deals verwandelt. So sorgte die Streamerin im vergangenen Jahr für Furore, als sie ihre eigenen Pupse in Gläser abfüllte, und für 1000 Euro im Internet feilbot. Zuvor behauptete die Texanerin innerhalb eines Monats 1,1 Millionen Dollar bei OnlyFans verdient zu haben.

Titelfoto: Montage: Instagram/kaitgonewild (2)

Mehr zum Thema Erotik: