Kurz vor Einzug ins Dschungelcamp: Sexy Cecilia Asoro zieht im Playboy blank

München - TV-Sternchen Cecilia Asoro (26) springt von Show zu Show: egal ob "Germany's Next Topmodel" (gleich zweimal), "Der Bachelor", "Take Me Out", "Beauty & the Nerd" oder "Are You The One?" - um nur einige zu nennen.

Kurz vor dem Einzug ins RTL-Dschungelcamp lässt TV-Sternchen Cecilia Asoro (26) für den Playboy die Hüllen fallen.
Kurz vor dem Einzug ins RTL-Dschungelcamp lässt TV-Sternchen Cecilia Asoro (26) für den Playboy die Hüllen fallen.  © IMAGO / STAR-MEDIA

Auch 2023 springt sie weiter - zuerst aus ihren Klamotten und einen Tag später ins RTL-Dschungelcamp.

Letzteres beginnt am kommenden Freitag um 21.30 Uhr. Die Ergebnisse ihres nackten Fotoshootings darf man bereits einen Tag vorher sehen.

Niemand Geringerer als das Männermagazin "Playboy" hat sich die 26 Jahre alte Schönheit geschnappt und mit ihr zusammen erotische Aufnahmen entstehen lassen.

Wollen wir Wettin? Xenia Prinzessin von Sachsen zeigt sich nackt im Playboy
Playboy Wollen wir Wettin? Xenia Prinzessin von Sachsen zeigt sich nackt im Playboy

Selbstbewusst flirtet die Wahl-Düsseldorferin mit der Kamera - und den Lesern.

Vielleicht auch nicht zuletzt, weil sie für ihren weiteren Lebensweg eine neue Richtung eingeschlagen hat.

Denn dem Laufsteg und dem Studio-Blitzlichtgewitter für große und kleine Textil-Schneidereien möchte sie den Rücken kehren, wie sie dem Männermagazin erzählt hat.

"Man sollte nicht auf andere Leute hören, sondern auf sich selbst. Und mit sich selbst ausmachen, was man schön findet", erzählt Cecilia Asoro in der aktuellen Playboy-Februar-Ausgabe.

"Ich finde es peinlich, auf was für Männer ich mich eingelassen habe"

"Ich zum Beispiel habe mich dazu entschlossen, mit dem Modeln aufzuhören. Ich will in diese engen Kleider gar nicht mehr reinpassen. Ich will in den Spiegel gucken und sagen: Das sieht schön aus. So sollte jeder denken." Und "schön" sieht auf jeden Fall das Ergebnis ihres Aktshootings mit dem Kult-Magazin aus - und das ist sogar noch dezent untertrieben.

Generell scheint Asoro einen gewaltigen Sprung - da ist er wieder - aus ihrem bisherigen Mindset gemacht zu haben. So zieht sie heute auch ein anderes Fazit zu den Männern, die sie über die Dating-Shows kennengelernt hatte, als es früher der Eindruck war: "Ich finde es peinlich, auf was für Männer ich mich da eingelassen habe. Auf genau die, die ich gar nicht will."

Sie wird konkreter: "Diese Unselbstbewussten, Eifersüchtigen, die Sätze sagen wie: 'So und so hat sich eine Frau zu benehmen.' Ich war erschrocken, dass ich so was toleriert habe", resümiert Cecilia Asoro in der aktuellen Playboy-Februar-Ausgabe.

Wie sie heutzutage auftritt, können wir alle ab Freitag in der 16. Staffel der RTL-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" beobachten. Vielleicht knüpft sie da ja nach diesen sexy Bildern an das neue, erotische Ich an.

Wer es bis dahin nicht erwarten kann: Weitere Motive exklusiv nur unter: https://www.playboy.de/coverstars/cecilia-asoro-februar-2023.

Titelfoto: IMAGO / STAR-MEDIA

Mehr zum Thema Playboy: