Reichsbürger? Mann randaliert auf Balkon und greift Polizei mit Flaschen an!

Hamburg - Alarm in Hamburg: Am heutigen Samstag hat ein Mann auf seinem Balkon randaliert und mit Gegenständen nach der alarmierten Polizei geworfen.

Auf seinem Balkon im zweiten Stock randalierte der Mann lautstark. Zudem warf er unter anderem mit Glasflaschen nach den alarmierten Polizeibeamten.
Auf seinem Balkon im zweiten Stock randalierte der Mann lautstark. Zudem warf er unter anderem mit Glasflaschen nach den alarmierten Polizeibeamten.  © Blaulicht-News.de

Wie ein Sprecher des Lagedienstes auf TAG24-Nachfrage erklärte, wurden die Einsatzkräfte gegen 17.20 Uhr über den Randalierer im Schmiedeberger Weg im Stadtteil Jenfeld informiert.

Demnach soll der Mann auf seinem Balkon im zweiten Stock herumgeschrien haben und seinen Nachbarn sowie Passanten Schläge angedroht haben.

Als die Beamten vor Ort eintrafen, reagierte der Randalierer äußerst aggressiv. Unter anderem warf er mit Eiern und Glasflaschen nach den Einsatzkräften.

Terror-Prozess gegen Gruppe um "Reichsbürger"-Prinz: Gibt es eine überraschende Wendung?
Reichsbürger Terror-Prozess gegen Gruppe um "Reichsbürger"-Prinz: Gibt es eine überraschende Wendung?

Durch die fliegenden Gegenstände wurden drei in der Straße abgestellte Autos sowie ein Streifenwagen beschädigt. Verletzte Personen gab es glücklicherweise nicht.

Der Mann wurde schließlich in seiner Wohnung überwältigt, dabei kam auch ein Diensthund der Polizei zum Einsatz. Unverletzt wurde der Randalierer anschließend mit einem Rettungswagen in eine Psychiatrie gebracht.

Nach TAG24-Informationen soll es sich bei dem Mann mutmaßlich um einen Reichsbürger handeln. Der Polizeisprecher konnte das weder bestätigen noch dementieren.

Titelfoto: Blaulicht-News.de

Mehr zum Thema Reichsbürger: