Frau will in Auto steigen und erschreckt sich, als sie sieht, was sich im Türgriff versteckt hat

Armidale (Australien) - Dieses gruselige Erlebnis wird eine Frau aus Australien wohl nie mehr vergessen.

Was versteckt sich da im Türgriff?
Was versteckt sich da im Türgriff?  © Screenshot/Facebook/Australian spider identification page

Ein ganz normaler Tag im australischen Armidale: Christine Jones wollte wie immer in ihr Auto steigen, als sie plötzlich etwas großes Haariges unter dem Türgriff entdeckte.

"Zuerst dachte ich, es wären haarige Raupen. Ich habe mein Auto eine Woche lang nicht benutzt", schrieb die Dame.

Zudem musste sie den gruseligen Anblick unbedingt aufnehmen und stellte die Fotos auf die Facebook-Seite "Australian spider identification page". Auf den Bildern ist zu sehen, wie die riesige Spinne im Türgriff des blauen Wagens sitzt.

Dabei ist der Achtbeiner so gut versteckt, dass man ihn auf den ersten Blick fast gar nicht richtig sieht. Lediglich die markanten, haarigen Beine sind zu erkennen.

Riesige Spinne hockt im Türgriff: Frau benutzt Auto eine Woche nicht

Die Huntsman-Spinne sitzt seelenruhig da.
Die Huntsman-Spinne sitzt seelenruhig da.  © Screenshot/Facebook/Australian spider identification page

Der Post wurde bereits 2221 Mal geteilt und bekam 1637 "Gefällt Mir"-Angaben. Die riesige Kreatur löste bei den Facebook-Usern größtenteils Staunen, aber auch Ekel und Angst aus.

Eine Nutzerin schrieb zum Beispiel: "Oh mein Gott, ich dachte, es wäre eine Riesenspinne wie aus Harry Potter, die aus einem halb zerbrochenen Fenster aus dem Auto schaut !!!." "Oh Gott ich hätte einen Herzinfarkt bekommen", kommentierte eine andere. "Hast du geschrien?", fragte eine weitere Facebook-Userin.

Zudem wurde in den Kommentaren diskutiert, was genau das für eine Spinne war. Es wird vermutet, dass es sich bei dem Achtbeiner um eine Huntsman-Spinne gehandelt hat.

In Australien kann es häufiger vorkommen, dass sich Insekten und Spinnentiere in Häuser, Garagen oder auch Autos verkriechen. In den Sommermonaten wird den Australiern deshalb empfohlen, ihre Autos möglichst nicht unter Bäumen zu parken.

Zudem sollte der Wagen mit Insektenschutzmittel besprüht werden. Wie die Geschichte mit der Huntsman-Spinne, die sich im Türgriff versteckt hatte, ausgegangen ist, ist leider nicht bekannt.

Titelfoto: Screenshot/Facebook/Australian spider identification page

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0