Besitzer wollen Welpen nicht mehr: Was dann im Tierheim passiert, zerreißt so vielen das Herz

Los Angeles (Kalifornien) - Sie hatten einfach keine Lust mehr auf sie. Deshalb standen die Besitzer des Welpen-Mädchens Comfort Anfang des Monats im "South LA Animal Shelter", um das Tier loszuwerden. Knallhart gaben sie die nicht einmal drei Monate alte Hündin ab. Doch es kam noch schlimmer: Schon bald mussten die Pfleger in Erwägung ziehen, das Jungtier einzuschläfern!

Comfort hatte große Angst, nachdem sie im Tierheim gelandet war.
Comfort hatte große Angst, nachdem sie im Tierheim gelandet war.  © TikTok/Screenshot/katelovesmutts2

Ein Video, das die Fellnase zitternd vor Angst in ihrem Käfig zeigt, ging vergangene Woche viral. Mehr als einer Million Usern zerriss die Geschichte geradezu das Herz.

Denn die abgemagerte, dehydrierte und von Flöhen befallene Hündin war in ihrer neuen Umgebung so verängstigt, dass sie weder fressen noch trinken konnte.

Aus diesem Grund zogen ihre Pfleger es tatsächlich in Betracht, sie für immer von ihrem Leid zu erlösen. Doch zum Glück kam alles anders - dank Ashley Pittman, einer freiwilligen Helferin in dem Tierheim aus Los Angeles.

Hund wird an Haltestelle ausgesetzt: Wer kennt den Besitzer?
Hunde Hund wird an Haltestelle ausgesetzt: Wer kennt den Besitzer?

Die Kalifornierin hatte nämlich eine Idee, wie sie Comfort retten könnte.

Virales TikTok-Video zeigt arme, zitternde Hündin

Ängstlich drückte sich Comfort in die Ecke ihres Zwingers.
Ängstlich drückte sich Comfort in die Ecke ihres Zwingers.  © TikTok/Screenshot/katelovesmutts2

Auf ihrer Instagram-Seite veröffentlichte sie das herzzerreißende Video der zitternden Hündin. Dort sahen es jedoch nur wenige. Dafür wurde der Clip schon bald auf TikTok geteilt, wo er schließlich ein Millionenpublikum erreichte.

Unter den Zuschauern war auch eine Pflegemutter, die sich sofort beim Tierheim meldete, um Comfort dort herauszuholen, wie aktuell Newsweek berichtet.

Zum Glück konnte sie die Fellnase schon bald bei sich aufnehmen. Allerdings gestalteten sich die ersten Tage erwartungsgemäß schwierig. Comfort verbrachte sie jaulend und verängstigt unter dem Bett der Frau. Doch mit der Zeit kam der Welpe aus seinem Schneckenhaus heraus, setzte sich manchmal sogar aufs Bett.

Australian Shepherd und Golden Retriever zeugen Welpen: Das Ergebnis fasziniert so viele
Hunde Australian Shepherd und Golden Retriever zeugen Welpen: Das Ergebnis fasziniert so viele

Bis Comfort wieder richtig zutraulich wird, dürften allerdings noch einige Wochen vergehen.

Aber das Schlimmste hat sie inzwischen überstanden. Sollte es nun weiter so gut laufen, könnte der Vierbeiner im kommenden Jahr erneut vermittelt werden.

Titelfoto: Bildmontage: TikTok/Screenshots/katelovesmutts2

Mehr zum Thema Hunde: