Das sind die beliebtesten Hundenamen in Deutschland

München - Der liebenswerte Labrador steht bei deutschen Hundebesitzern als Rasse weiter hoch im Kurs. Doch wie sieht es bei den beliebtesten Hundenamen aus?

Der Labrador ist die beliebteste Hunderasse in Deutschland. Auch bei den Namen gibt es Trends.
Der Labrador ist die beliebteste Hunderasse in Deutschland. Auch bei den Namen gibt es Trends.  © blanscape/123RF

Hündinnen heißen oft "Luna", "Emma" oder "Bella", Rüden werden am häufigsten "Balu", "Buddy" oder "Milow" genannt, wie eine Vergleichsstudie ergab. 

Bei Abschluss einer Hundehaftpflichtversicherung verlangen Versicherer die Angabe eines Hundenamens zur Identifizierung. Check24 hat diese Angaben für alle Versicherungsabschlüsse 2019 betrachtet.

Im Vergleich zum Vorjahr ändert sich in den Top Ten nicht viel: Neu dabei ist der Name "Frieda", dafür ist "Lucy" nicht mehr unter den zehn beliebtesten Namen vertreten. 

Bei männlichen Hunden liegt "Charly" nicht mehr vorne, dafür werden immer mehr Hunde "Max" genannt. 

"Luna, Balu und Emma sind als Hundenamen über alle Rassen hinweg sehr beliebt", sagt Dr. Ramona Evens, verantwortlich für Tierversicherungen bei Check24. 

"Es gibt aber auch Ausnahmen: Männliche Schäferhunde heißen am häufigsten Rex. Das liegt vermutlich an der Kult-Fernsehserie aus den 90ern."

Die beliebteste Rasse ist und bleibt jedoch der Labrador, stellte Check24 fest. 

Labrador beliebteste Hunderasse

Die beliebtesten Hundenamen je nach Rasse aufgelistet.
Die beliebtesten Hundenamen je nach Rasse aufgelistet.  © Check24.de

Neben diesen Trend-Namen lassen sich Hundehalter aber auch immer einige kuriose Namen für ihre Vierbeiner einfallen.

Die Popkultur hat dabei immer großen Einfluss: Zuvor prägten vor allem die Charaktere der Erfolgsserie "Game of Thrones" den Einfallsreichtum der Halter. 

Nun scheint die Welt von "Harry Potter" wieder zu inspirieren: Auffallend häufig fanden sich Namen wie "Hermine", "Neville" oder "Hagrid" in der Auswertung von Check24 wieder.

Auch Disney-Charaktere sind weiterhin Namenspatron vieler Hunde, die dann "Mufasa", "Mulan", "Goofy" oder "Eiskönigin" getauft werden.

Dass Hunde das Leben ihrer Besitzer versüßen machen Namen wie "Milka", "Muffin", "Knoppers" oder "Fanta" deutlich.

"Normale" Namen wie "Friedrich", "Kai Uwe" oder "Walter" machen Hunde zu echten Familienmitgliedern ihrer Menschen. 

Titelfoto: blanscape/123RF

Mehr zum Thema Hunde:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0