Katze merkt, dass ihr Frauchen schwanger ist und zeigt super süße Reaktion

Chicago - Diese Katze sagt dem Familiennachwuchs Hallo, noch bevor er zur Welt kommt: Ein zuckersüßes Video wird zurzeit zum viralen TikTok-Hit, weil darin ein Kätzchen ein noch ungeborenes Menschenbaby begrüßt.

So einen Bauch einer Hochschwangeren bekommt eine Katze nicht häufig zu sehen. Die kleine Mingy scheint sich auf jeden Fall auf den Nachwuchs zu freuen.
So einen Bauch einer Hochschwangeren bekommt eine Katze nicht häufig zu sehen. Die kleine Mingy scheint sich auf jeden Fall auf den Nachwuchs zu freuen.  © tiktok.com/@latinogangmel

Nicht jedes Haustier kommt gut damit klar, wenn in seinem Revier auf einmal ein neues Familienmitglied auftaucht. Doch die kleine Katze Mingy von der TikTok-Userin Mel scheint sich jetzt schon sehr auf das neue Baby im Haus zu freuen.

Das zeigt der Vierbeiner in einem aktuellen TikTok-Clip, in dem er offensichtlich zum allerersten Mal realisiert, dass seine Besitzerin Nachwuchs erwartet.

In dem Video sieht man die hochschwangere Mel (sie befindet sich in der 26. Woche) auf dem Sofa liegen. Neben ihr erscheint Mingy und die Katze starrt auf einmal wie hypnotisiert auf den großen, runden Bauch ihres Frauchens.

Ganz behutsam und vorsichtig nähert sie sich langsam dem Babybauch und scheint daran zu schnuppern. Dann legt sie zweimal ihre Samtpfote auf Mels Bauchnabel und schaut ihrer Besitzerin treu in die Augen.

Die schwangere Frau ist ganz ergriffen von dem schönen Moment und fragt ihr Haustier: "Hast Du dem Baby gerade Hallo gesagt? Oh mein Gott, ich weine. Du bist so süß."

Allein auf TikTok hat das Video innerhalb von vier Tagen bereits mehr als 6,3 Millionen Aufrufe und 1,5 Millionen Likes angesammelt. Seht Euch den herzerwärmenden Katzen-Clip am besten einmal selbst an.

Viele TikTok-User hatten Angst, die Katze könnte den Babybauch angreifen

Unter dem Video finden sich außerdem schon mehr als 22.000 Kommentare von begeisterten Zuschauern. Viele bewundern das Verhältnis zwischen Mel und ihrem Kätzchen, weil das süße Fellknäuel so lieb mit dem Babybauch umgeht.

Eine Userin schreibt aber auch: "Ich hatte schon Angst, die Katze würde Deinen Bauch attackieren." Eine Angst, die offensichtlich viele nachvollziehen können, denn der Kommentar hat schon 54.100 Likes erhalten. Zum Glück sind ja aber Tier, Mensch und Baby allesamt friedlich geblieben.

Dank dem viralen Erfolg des Clips folgen Mel inzwischen knapp 50.000 Abonnenten auf TikTok und dafür bedankt sie sich auch fleißig in ihren neueren Videos. Mal abwarten, wie Mingy und Mels Sohn sich verstehen, wenn er denn erst wirklich geboren ist.

Titelfoto: tiktok.com/@latinogangmel

Mehr zum Thema Katzen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0