Braut will toten Vater während ihrer Hochzeit ehren: Was dann passiert, überwältigt alle

Andover (USA) - Während die meisten Bräute sich von ihren Vätern zum Altar bringen lassen oder eine rührende Rede erwarten dürfen, trug Amy Rose Perry (32) während ihrer Trauung lediglich die Erinnerung an ihren Papa im Herzen. Trotzdem sollte der Mann, der viel zu früh starb, eine besondere Rolle bei der Hochzeit im US-Bundesstaat Massachusetts spielen.

Amy Rose Perry (32) wollte mit Schmetterlingen während ihrer Trauung ihres toten Vaters gedenken.
Amy Rose Perry (32) wollte mit Schmetterlingen während ihrer Trauung ihres toten Vaters gedenken.  © Bildmontage/Screenshot/Instagram/armachain

Als klar wurde, dass Amy und ihr Partner am 14. Juni den Bund der Ehe eingehen würden, stand für die 32-Jährige sofort fest, dass auch ihr verstorbener Vater symbolisch an jenem Tag dabei sein sollte.

Die Braut kam an die Idee, nach dem Jawort Schmetterlinge freizulassen, um an ihren Papa zu erinnern.

Als sie den Glasbehälter öffnete, in dem mehrere Falter waren, flogen die Tiere allerdings nicht wie geplant davon. Stattdessen landeten die Schmetterlinge auf der Braut, dem Bräutigam und dem Strauß von Amys Schwester.

Als Mann mit seinem Hund Gassi geht, traut er seinen Augen kaum
Tiergeschichten Als Mann mit seinem Hund Gassi geht, traut er seinen Augen kaum

Obwohl die Braut sich gewünscht hatte, dass die Falter gen Himmel flattern würden, war ihr Verhalten eine umso schönere Erfahrung.

"Als ich dort stand, umgeben von der Schönheit der Monarchfalter, die sanft um uns herumflatterten, konnte ich nicht anders, als mich von Liebe und einem Gefühl der Anwesenheit meines Vaters überwältigt zu fühlen", erklärt die 32-Jährige gegenüber Newsweek.

Hommage der Braut auf ihren Vater wird zu magischem Erlebnis

Statt davonzufliegen, setzten sich die Falter auf die Braut und den Bräutigam und sorgten für eine wunderschöne Überraschung.
Statt davonzufliegen, setzten sich die Falter auf die Braut und den Bräutigam und sorgten für eine wunderschöne Überraschung.  © Screenshot/Instagram/armachain

Für die US-Amerikanerin war dies das erhoffte Zeichen, dass ihr Vater trotz seines Todes immer ein Teil von ihr sein würde. "Diese Schmetterlinge auf meinem Kleid, über dem Herzen meines Mannes und auf dem Blumenstrauß meiner Schwester landen zu sehen, war eine atemberaubende Erinnerung daran, dass mein Vater bei uns ist, über uns wacht und unsere Verbindung von oben segnet."

Ihr Vater war im Jahr 1999 im Alter von gerade einmal 36 Jahren an Krebs gestorben. Die Braut beschreibt ihn als "lebhafte, selbstlose und mutige" Person.

Nach seinem Tod erlebten Amy, ihre Schwester und ihre Mutter auf einer Wanderung eine magische Begegnung mit Monarchfaltern. "Jedem von uns hat ein Monarchfalter einen besonderen Besuch abgestattet."

Hund Lennox hat Angst: Kannst Du dem lieben Labrador-Mix Halt geben?
Tiergeschichten Hund Lennox hat Angst: Kannst Du dem lieben Labrador-Mix Halt geben?

Seitdem tauchen die Falter oft am Geburtstag des Vaters auf oder an besonderen Tagen.

Schmetterlings-Clip geht auf TikTok viral

Aus diesem Grund wusste Amy gleich, welche Hommage sie auf ihren Vater am Tag der Hochzeit vorbereiten wollte.

Glücklicherweise hielt einer der Gäste den unvergleichlichen Moment mit seinem Handy fest. Nachdem der Clip anschließend im Netz gelandet war, wurde er bereit mehr als zwei Millionen Mal geklickt.

Die Nutzer sind nicht nur völlig gerührt von der Geste der Tochter gegenüber ihrem Vater, sondern auch vom Verhalten der Schmetterlinge: Ein User, der selbst Monarchfalter züchtet, erklärt auf Instagram, dass es ziemlich ungewöhnlich wäre, dass die Tiere nach dem Freilassen nicht direkt davongeflogen sind. Was auf Amys Hochzeit geschah, sei somit "kein Zufall", sondern "kostbar".

Titelfoto: Bildmontage/Screenshot/Instagram/armachain

Mehr zum Thema Tiergeschichten: