Todesurteil von Löwenjungen war besiegelt: Doch für die jungen Raubkatzen gibt es ein Happy End

Sandstone - Das war eine Meisterleistung! In Zusammenarbeit haben der polnische Zoo, die international agierende Tierschutzorganisation IFAW und die US-amerikanische Tierrettung Wildcat Sanctuary vier Löwenjungen ein besseres Leben beschert.

Ein Tierpfleger der international agierenden Tierschutzorganisation IFAW kümmert sich sichtlich gerührt um die Neuankömmlinge.
Ein Tierpfleger der international agierenden Tierschutzorganisation IFAW kümmert sich sichtlich gerührt um die Neuankömmlinge.  © facebook:Zoo Poznań Official Site

Vier Löwenjungen wurden in der der Ukraine gerettet und nach Polen gebracht.

Nach ihrer 36-stündigen Flucht quer durch das kriegsgeplagte Land, konnten sich die jungen Raubtiere im polnischen Zoo in Posen gut von all ihren Strapazen erholen.

Nun ist auch der letzte Abschnitt ihrer Odyssee abgeschlossen.

Satt und "kegelrund": Robbe futtert für Tausende Euro Fische und entwischt jedem Fangversuch!
Tiergeschichten Satt und "kegelrund": Robbe futtert für Tausende Euro Fische und entwischt jedem Fangversuch!

Am 30. Oktober landeten die drei Weibchen Lesya, Prada und Stefania sowie das Männchen Taras sicher in der Auffangstation im Wildcat Sanctuary, im US-Bundesstaat Minnesota.

Das verkündet der Zoo in Posen stolz und mit bewegender Musik untermalt auf der eigenen Facebook-Seite.

Das Ende ihres Abenteuers markiert für die vier unschuldigen Kätzchen den Beginn eines "Lebens in Frieden" verkündet der polnische Zoo.

Während des Krieges wurden sie zu Waisen - nun leben sie in US-amerikanischer Sicherheit

Hier erholten sich die Löwenjungen noch im polnischen Zoo in Posen. Nun haben sie auch den letzten Reiseabschnitt ihrer Odyssee hinter sich gebracht.
Hier erholten sich die Löwenjungen noch im polnischen Zoo in Posen. Nun haben sie auch den letzten Reiseabschnitt ihrer Odyssee hinter sich gebracht.  © facebook:Zoo Poznań Official Site

Geboren wurden die Löwenbabys in ukrainischen Zuchtanlagen. Innerhalb weniger Wochen wurden sie zu Waisen.

Die weiteren Lebenswochen der unschuldigen Biester waren bestimmt von Bomben- und Drohnenangriffen.

"Wir wollten einen sicheren Ort finden, an dem das Rudel gemeinsam leben kann", wird Meredith Whitney, Managerin für Raubtierrettungen im Wildcat Sanctuary, auf der Seite von IFAW zitiert.

Fund mit Seltenheit: Mädchen (9) macht Sensations-Entdeckung
Tiergeschichten Fund mit Seltenheit: Mädchen (9) macht Sensations-Entdeckung

Per Flieger wurden die verwaisten Fleischfresser aus Polen in die USA gebracht.

Das passierte nach internationalen Vorschriften, "in einem entsprechenden temperaturkontrollierten Raum", berichtet IFAW weiter.

In solche Boxen war das Löwenrudel ein letztes Mal eingesperrt. Jetzt dürfen sie die vier Raubkätzchen im Wildcat Sanctuary auf ein Leben ohne Gewalt und Bedrohung freuen.
In solche Boxen war das Löwenrudel ein letztes Mal eingesperrt. Jetzt dürfen sie die vier Raubkätzchen im Wildcat Sanctuary auf ein Leben ohne Gewalt und Bedrohung freuen.  © facebook:Zoo Poznań Official Site

Im neuen Wildpark darf sich das junge Rudel nun auf eine lebenslange Betreuung freuen.

Titelfoto: facebook:Zoo Poznań Official Site

Mehr zum Thema Tiergeschichten: