18 Jahre alte Braut hat in Hochzeitsnacht Sex: Kurz darauf ist sie tot

Ibirité (Brasilien) - Dieses Drama nahm einfach kein Ende!

Die Braut starb noch in der Hochzeitsnacht (Symbolbild).
Die Braut starb noch in der Hochzeitsnacht (Symbolbild).  © 123RF

Es sollte der krönende Abschluss der Hochzeitsfeier im brasilianischen Ibirité werden und endete in einem Albtraum.

Das frischvermählte Ehepaar hatte die Feierlichkeiten bereits hinter sich gebracht, als es zum romantischen Teil des Abends überging.

Die Frischvermählten begannen sich zu lieben, als die Braut (18) gegen 21 Uhr plötzlich über Unwohlsein klagte.

Tragisches Unglück! Dreijähriger stirbt beim Zahnarzt
Unglück Tragisches Unglück! Dreijähriger stirbt beim Zahnarzt

Ihr Mann (29) eilte los, um seinen Nachbarn um Hilfe zu rufen. Dann bestellte der 29-Jährige panisch ein Taxi.

Der eingetroffene Fahrer weigerte sich jedoch das Paar ins Krankenhaus zu fahren, berichtet aktuell die Sun. Das ganze Drama wiederholte sich schließlich mit einem weiteren Fahrer.

Während die 18-Jährige mit dem Tod rang, erklärte der Chauffeur, dass er nicht zuständig sei. Er soll dem Mann dann geraten haben den Notruf zu wählen. Das machte der verzweifelte Bräutigam schließlich auch.

Laut ihm soll es eine geschlagene Stunde gedauert haben, ehe die Sanitäter endlich bei ihnen eingetroffen seien. Der Rettungsdienst gab später an, dass man den ersten Krankenwagen zurückgerufen habe, der zweite dann innerhalb von 21 Minuten am Unglücksort angekommen sei.

Polizei schließt Verbrechen aus

Das ständige Hin und Her und der hohe Zeitverlust waren wohl mit ein Grund dafür, dass die Braut noch auf dem Weg ins Krankenhaus starb.

Die Polizei gab später an, dass der tragische Tod der jungen Frau als Unfall gewertet wird. Ihre Leiche habe keinerlei Anzeichen von Gewalt gezeigt.

Laut der Obduktion hatte die Verstorbene vor einer Weile an einer Bronchitis gelitten. Die Sanitäter hatten an dem Abend, an dem sie gestorben war, Atemnot und einen Herzinfarkt bei ihr festgestellt.

Der am Boden zerstörte Mann sagte nach dem tragischen Unglück, dass er sich nicht sicher sei, ob er weiterhin in derselben Stadt in Brasilien leben könne.

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Unglück: