Unglück auf Flugplatz: Fallschirmspringerin schwebt in Lebensgefahr

Bad Segeberg - Schreckliches Unglück auf dem Flugplatz Hartenholm in Hasenmoor im Kreis Segeberg: Eine junge Fallschirmspringerin hat sich lebensgefährlich verletzt.

Ein Fallschirmsprung in Schleswig-Holstein ging schief. (Symbolbild)
Ein Fallschirmsprung in Schleswig-Holstein ging schief. (Symbolbild)  © Arnaud Mesureur on Unsplash

Die 23-Jährige aus Kiel hatte bei der Landung die Windverhältnisse am Freitagabend falsch eingeschätzt und krachte in eine Baumkrone, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Dabei verdrehte sich ihr Fallschirm und die erfahrene Springern schlug aus etwa 15 Metern Höhe ungebremst auf den Boden auf.

Ein Rettungssanitäter, der sich privat auf dem Flugplatz aufhielt, kam ihr zu Hilfe.

Paar gibt sich das Ja-Wort, Stunden später ist der Bräutigam tot
Unglück Paar gibt sich das Ja-Wort, Stunden später ist der Bräutigam tot

Die Frau wurde mit einem Rettungshubschrauber zu einer Lübecker Klinik geflogen.

Ihr Zustand hat sich leider nicht gebessert, sie schwebt weiterhin in akuter Lebensgefahr.

Auf einer Wiese ist ein Fallschirmspringer gelandet, ein weiterer setzt zur Landung an. (Symbolbild)
Auf einer Wiese ist ein Fallschirmspringer gelandet, ein weiterer setzt zur Landung an. (Symbolbild)  © Jairph on Unsplash

Titelfoto: Arnaud Mesureur on Unsplash

Mehr zum Thema Unglück: