Werdender Vater (†28) will Geschlecht seines Babys verraten und stirbt bei Explosion

New York - Ein Mann (†28), der zum ersten Mal Vater geworden wäre, ist am Sonntag kurz vor einer Baby-Party bei einem bizarren Unfall in New York gestorben.

Ein junges Paar wollte bei einer Baby-Party verraten, ob es einen Sohn oder eine Tochter erwartet. (Symbolbild)
Ein junges Paar wollte bei einer Baby-Party verraten, ob es einen Sohn oder eine Tochter erwartet. (Symbolbild)  © 123rf.com/Oksana Kuzmina

Wie die "The New York Times" berichtet, starb Christopher Pekny, als er ein technisches Gerät vorbereitete, mit dem er während einer Party das Geschlecht seines Babys verraten wollte.

Das Gerät explodierte in der Garage. Christopher Pekny wurde 28 Jahre alt. Sein Bruder, Michael Pekny (27), der ihm bei der Planung half, kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

Die New Yorker Polizei erklärte, Beamte hätten in der Mittagszeit einen Hinweis auf eine Explosion in einem Haus erhalten. Was genau die Detonation auslöste, werde noch untersucht, sagte Polizeisprecher Trooper Steven Nevel.

Nevels Angaben zufolge bestand das Gerät aus "einer Art Pfeife, die auf einer Party zur Enthüllung des Geschlechts verwendet werden sollte". Noch nicht bekannt sei dagegen die Art des explosiven Materials.

Peter Pekny Jr. (34), der älteste der drei Brüder, nannte das, was am Sonntag passiert ist, "den verrücktesten Unfall, den ich mir jemals vorstellen konnte". Allerdings konnte auch er nicht erklären, was die Explosion ausgelöst hatte.

Über seine beiden Brüder sagte er, dass sie "technisch sehr veranlagt" seien und dass "sie alles reparieren" könnten. Vor allem Christopher beschrieb er als einen "begabten Mechaniker", der gerne Motoren umbaute und an Autos schraubte.

Der Bruder liegt schwer verletzt im Krankenhaus

Michael Pekny befinde sich noch immer in einem Krankenhaus in New York, sein Zustand sei stabil. Er habe schwere Brandverletzungen erlitten und ein verletztes Knie, das Ärzte inzwischen erfolgreich behandeln konnten.

In den USA sind Baby-Partys eine beliebte Möglichkeit für Paare, um Neuigkeiten über ihre Schwangerschaft zu verkünden.

Christopher Pekny erfuhr kurz vor Weihnachten, dass seine Freundin schwanger ist und dass sie einen Jungen erwartet.

Titelfoto: 123rf.com/Oksana Kuzmina

Mehr zum Thema Unglück:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0