Test war positiv: Bachelorette-Gewinner Alex Hindersmann dachte, dass er Vater wird!

Kiel - Ex-Bachelorette-Gewinner Alexander Hindersmann (32) hat im Rahmen einer Fragerunde bei Instagram erklärt, dass er vor einigen Jahren kurzzeitig dachte, dass er Vater wird!

Ex-Bachelorette-Gewinner Alex Hindersmann hat auf Instagram von seinem emotional schönsten Moment erzählt.
Ex-Bachelorette-Gewinner Alex Hindersmann hat auf Instagram von seinem emotional schönsten Moment erzählt.  © Instagram/alexander_hindersmann

Auf die Frage eines Fans, was das emotional schönste gewesen sei, was Alex bisher erlebt habe, antwortete der 32-Jährige: "Das war vor einigen Jahren ein positiver Schwangerschaftstest".

Daraus sei schlussendlich nie etwas geworden, aber er habe für einen kurzen Moment das Gefühl gehabt, wie es sein könnte, Vater zu werden, so der ehemalige Kuppelshow-Kandidat.

Weiter ins Detail gehen wollte er dazu aber nicht. "Ich werde dazu nichts weiter sagen. Die Geschichte bleibt bei mir!", stellte Alex klar.

Dass er auf jeden Fall immer noch darauf hoffe, demnächst eine Familie gründen zu können, machte der Reality-TV-Star ebenfalls klar.

Auf die Frage, ob er Angst habe, irgendwann zu alt zu sein, um eine Familie zu gründen, meinte der 32-Jähriger:

"Nein, ich bin ja noch nicht alt. Ich wäre natürlich gerne schon Papa gewesen, um möglichst viel mit meinen Kindern machen zu können, aber selbst wenn ich erst in zwei bis drei Jahren Vater werde, ist alles gut", so der Kieler.

Alex Hindersmann stichelt wegen Verlobung gegen Ex-Freundin Nadine Klein

Ex-Bachelorette Nadine Klein (35) gab Alex Hindersmann 2018 die letzte Rose, die Beziehung hielt jedoch nur wenige Monate.
Ex-Bachelorette Nadine Klein (35) gab Alex Hindersmann 2018 die letzte Rose, die Beziehung hielt jedoch nur wenige Monate.  © Instagram/nadine.kln

Dafür bräuchte der TV-Schönling aber natürlich zunächst einmal die richtige Partnerin. Dass diese nicht so wie er in der Öffentlichkeit stehen muss, machte Alex auch noch einmal klar.

"Ich würde es sogar bevorzugen, wenn sie es nicht wäre, weil dieses ganze Theater ein drittes Mal ertrag ich wirklich nicht. Deswegen wird die nächste Beziehung privat bleiben und ich hoffe, dass ich dann glücklich werde", erklärte der 32-Jährige.

Worauf er natürlich anspielt, ist die gescheiterte Beziehung mit Ex-Bachelor-Kandidatin Wioleta Psiuk (29) inklusive anschließendem Rosenkrieg und das nach wenigen Monaten verkündete Aus mit Ex-Bachelorette Nadine Klein (35).

Die machte vor Kurzem die Verlobung mit Partner Tim Nicolas Schwichtenberg öffentlich. Was ihr Ex Alex wohl dazu sagt?

"Was soll ich dazu schon groß sagen? Herzlichen Glückwunsch, alles Gute. Für mich persönlich wäre es nichts, zu meinem Ex zurückzugehen und einen auf Happy Couple zu machen, aber das muss jeder selbst wissen", stichelte der.

Es wird Zeit, dass auch der Kuppelshow-Kandidat endlich sein eigenes privates Glück findet.

Titelfoto: Fotomontage: Instagram/alexander_hindersmann

Mehr zum Thema Unterhaltung:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0