Ex-Miss-Germany verdreht mit heißem Foto ihren Fans den Kopf

Stuttgart - Wie viel Sexappeal passt auf ein Bild?

Anahita Rehbein (26) wurde 2018 zur "Miss Germany" gekürt.
Anahita Rehbein (26) wurde 2018 zur "Miss Germany" gekürt.  © Patrick Seeger/dpa

Diese Grenzen möchte Anahita Rehbein (26), die Gewinnerin der Miss-Germany-Wahl 2018, offenbar ausloten.

Die hübsche Stuttgarterin veröffentlichte auf ihrer Instagram-Seite einen Schnappschuss, der ihre Fans verzückt.

Rehbein schaut mit selbstbewusstem Blick ganz ausdrucksstark in die Kamera, während sie mit einer Hand verspielt durch ihre Haare fährt.

Die 26-Jährige trägt eine geöffnete weiße Bluse, die gekonnt ihre Figur und den Ansatz ihrer Oberweite betont. 

Außerdem ist sie mit einer zerrissenen Jeans bekleidet, die nicht ganz zugeknöpft ist und stilistisch das unterstreicht, was das Topmodel unter ihr Bild schrieb.

"Chill mood on ✨ das einzigste Positive an dem Wetter ist: man kann ohne schlechtes Gewissen daheim chillen 🙈", so die Ex-Miss-Germany.

Da dürften ihr viele zustimmen und tragen mit Sicherheit in den eigenen vier Wänden die Hose auch mal etwas lockerer.

Anahita Rehbein kaschiert ihre Schwächen nicht

Anahita Rehbein entzückt mit ihrem neuen Bild auf Instagram (links) ihre Fans. (Fotomontage)
Anahita Rehbein entzückt mit ihrem neuen Bild auf Instagram (links) ihre Fans. (Fotomontage)  © Montage: Screenshots Instagram/anahitarehbein

In den Kommentaren erntete Anahita für das Bild nichts als Anerkennung, Bewunderung und Lob.

"Oh wow wie schön 💕", schrieb beispielsweise eine Userin. "Hammer Bild, Hammer Frau 😍", so eine weitere. 

Erst vor einem Monat hatte das Topmodel mit einem wunderschönen Schwarz-weiß-Bild geglänzt, das ihren Knack-Po zur Geltung brachte, da sie sich in einer Story mit dem Thema "Booty Transformation" auseinandergesetzt hatte (TAG24 berichtete).

Die 26-Jährige profiliert sich aber nicht ausschließlich durch ihre schönen Model-Bilder auf Instagram, sondern zeigt sich vielmehr als sehr nahbar, lässt ihre Follower an ihrem Leben teilhaben und kaschiert ihre Schwächen nicht. 

So offenbarte sie beispielsweise bei einer Fan-Fragerunde, dass sie früher sehr starke Selbstzweifel geplagt haben (TAG24 berichtete). 

Außerdem macht Rehbein keinen Hehl aus den "Fress-Attacken", die sie ab und an heimsuchen und in vielen Köpfen möglicherweise Klischees über das Leben als Model korrigieren.

Titelfoto: Montage: Screenshots Instagram/anahitarehbein

Mehr zum Thema Unterhaltung:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0