Chris Pratt wird zu "Super Mario" - das sagt er zum Wirbel um seine Besetzung

Los Angeles - Hollywood-Star Chris Pratt (43) soll einer der beliebtesten Videospiel-Figuren aller Zeiten seine Stimme leihen: dem Prinzessinnen rettenden Klempner (Super) Mario! Doch die Nachricht kam nicht bei allen gut an und löste im Internet eine hitzige Debatte aus.

Schauspieler Chris Pratt (43) wird (Super) Mario seine Stimme leihen.
Schauspieler Chris Pratt (43) wird (Super) Mario seine Stimme leihen.  © Fotomontage: dpa/Chris Pizzello, 123RF/cookelma

Denn Mario soll bekanntermaßen einen Italiener darstellen - Pratt ("Guardians of the Galaxy", "Jurassic World") hingegen ist US-Amerikaner. So manch einer befürchtete nun, dass der Akzent des Videospiel-Synchronsprechers für Italiener sehr beleidigend wirken könnte.

Doch im Gespräch mit dem Branchenportal Variety versuchte der 43-Jährige jetzt, mit einigen falschen Vorstellungen über den Einsatz seiner Stimme aufzuräumen.

"Ich habe sehr eng mit den Regisseuren zusammengearbeitet und ein paar Dinge ausprobiert und bin auf etwas gestoßen, auf das ich wirklich stolz bin und ich kann es kaum erwarten, dass die Leute es sehen und hören", sagte der Schauspieler.

Anne Heche liegt im Sterben! "Nicht damit zu rechnen, dass sie überlebt"
Promis & Stars Anne Heche liegt im Sterben! "Nicht damit zu rechnen, dass sie überlebt"

"Es ist eine animierte Voice-Over-Erzählung. Es ist kein Live-Action-Film. Ich werde keinen Klempneranzug tragen und so durch die Gegend laufen", versicherte Pratt etwas ironisch. "Ich gebe einer animierten Figur eine Stimme. Es ist anders als alles, was man in der Mario-Welt zuvor gehört hat."

Co-Produzent Chris Meledandri versicherte indes, dass die Synchronstimmen-Arbeit von Pratt "phänomenal" sei.

"Super Mario"-Film mit Chris Pratt - wer ist noch dabei?

Ansonsten ist noch nicht viel über den Film bekannt, der bereits jetzt in aller Munde ist. An der Seite von Pratt wird Schauspieler Charlie Day (46) die Stimme von Mario-Kumpel Luigi übernehmen. Anders als sein berühmter Kollege hat Day tatsächlich italienische Wurzeln.

Auch Jung-Star Anya Taylor-Joy (26) wird in der Videospiel-Verfilmung eine Sprecherrolle übernehmen - nämlich die von Prinzessin Peach.

In den Kinos soll der Film nach jetzigem Stand am 23. März kommenden Jahres erscheinen. Ob es dabei bleibt, ist nicht ganz sicher, denn der Start wurde schon einmal verschoben.

Titelfoto: Fotomontage: dpa/Chris Pizzello, 123RF/cookelma

Mehr zum Thema Kino & Film News: