"Minions 2" wird zum Kassenschlager: Viraler Internet-Trend sorgt für Begeisterung

Netz - Während alle Welt noch immer völlig baff über den Mega-Erfolg von "Top Gun: Maverick" redet, ist mit "Minions 2" nun der nächste Film in den Kinos erschienen, der sich in den ersten Tagen anschickt, ein riesiger Kassen-Hit zu werden. Dabei sorgt vor allem ein viraler TikTok-Trend für unverhoffte Publicity.

Junge Männer machen sich einen Spaß daraus, den neursten "Minions"-Film im feinen Zwirn im Kino zu gucken.
Junge Männer machen sich einen Spaß daraus, den neursten "Minions"-Film im feinen Zwirn im Kino zu gucken.  © Fotomontage: dpa/Universal Pictures, Screenshot/TikTok/bill.hirst

Der bereits fünfte Film aus dem "Ich - Einfach unverbesserlich"-Universum läuft seit Kurzem in den Lichtspielhäusern der ganzen Welt. Doch wer denkt, dass nur kleine Kinder und deren Eltern ins Kino gehen, um sich "Minions – Auf der Suche nach dem Mini-Boss", so der vollständige Titel des Animationsfilms, anzusehen, der liegt völlig falsch.

Auch die drei "Ich - Einfach unverbesserlich"-Teile (2010, 2013, 2017) sowie der erste "Minions"-Film (2015) handelten bereits von den (Achtung Geschmacksache!) lustigen, nervigen, niedlichen oder bekloppten kleinen gelben Wesen und waren durchaus auch bei älteren Zuschauern beliebt.

Doch niemand hätte damit rechnen können, dass für den neuesten Teil nun plötzlich Massen an gut gekleideten jungen Männern in die Kinos strömen! Grund dafür ist ein Internet-Trend, der seine Anfänge auf TikTok zu haben scheint.

Claudia Obert: Claudia Oberts "Toyboy"? Lässt sich der 24-Jährige nur aushalten?
Claudia Obert Claudia Oberts "Toyboy"? Lässt sich der 24-Jährige nur aushalten?

Dort postete ein User namens "bill.hirst" vor einigen Tagen ein Video, das sich wie ein Lauffeuer in den sozialen Medien verbreitete. Auf TikTok sammelte der Clip mehr als 34 Millionen Views und (bis jetzt) rund 8,4 Millionen Likes.

Sogar der offizielle Account der "Minions" kommentierte das Video inzwischen voller Begeisterung.

"Minions 2"-TikTok-Trend sorgt für Begeisterung in den sozialen Medien

Darum geht es in dem "Minion 2"-Trend

Also, worum geht es bei der ganzen Euphorie? In dem 29 Sekunden dauernden Clip ist zu sehen, wie eine große Freundesgruppe sich im Kino trifft, um "Minions – Auf der Suche nach dem Mini-Boss" zu sehen.

Das Absurde: Dabei handelt es sich nicht etwas um Kinder, sondern um junge, aber erwachsene Männer - allesamt gekleidet in schicken Anzügen und Schuhen.

"Fünf Jahre Warten sind endlich vorüber" ist in dem nicht ganz ernst zu nehmenden Video zu lesen. Sobald der Film beginnt, brechen die vermeintlich noblen Film-Enthusiasten in Jubelschreie aus. "Der Film konnte alle Erwartungen erfüllen", lautete das Fazit der Gruppe.

Es dauerte nicht lange bis andere "Fans" es ihnen gleichtaten.

Der Trailer zu "Minions – Auf der Suche nach dem Mini-Boss"

So posteten zahlreiche Menschen in den sozialen Medien Bilder von sich, ihren Freunden oder ihren Kindern, die ebenfalls in Anzug und Krawatte ins Kino gingen, um den vermeintlichen Kinderfilm zu sehen.

Viele Kinomitarbeiter berichteten, wie auch sie völlig perplex Tickets an riesige Gruppen junger Herren verkauft hatten, die sich den "Minions"-Film anschauen wollten.

Titelfoto: Fotomontage: dpa/Universal Pictures, Screenshot/TikTok/bill.hirst

Mehr zum Thema Kino & Film News: