Polizei durchsucht Luxus-Karre von 187-Boss Bonez MC

Hamburg – Bonez MC (35) ist zurück! Lange Zeit war es still um den Chef der 187 Strassenbande - nun ist er wieder in Deutschland und handelt sich sogleich Ärger mit der Polizei ein!

Auf Instagram hält der 187-Boss die Polizeikontrolle fest.
Auf Instagram hält der 187-Boss die Polizeikontrolle fest.  © Screenshot/Instagram/bonez187erz

Die vergangenen Wochen hat der 187-Boss genutzt, um den strengen Corona-Maßnahmen in Deutschland zu entkommen und sich eine Auszeit in Mexiko zu gönnen.

Seit zwei Tagen ist der Rapper zurück in seiner Heimat Hamburg. Doch kaum 48 Stunden hat es gedauert, da bekam er es gleich wieder mit der Polizei zu tun - was für ein Einstand!

Auf Instagram teilte Bonez MC eine Story, in der zu sehen ist, wie sich die Beamten an seinem Wagen zu schaffen machen. Akribisch suchen zwei Polizisten die Felgen und den Innenraum des Fahrzeuges ab und dokumentieren alles mit einer Handy-Kamera.

Um was für eine Kontrolle es sich dabei genau handelt, bleibt zunächst unklar. Jedoch sorgt der Polizeieinsatz bei dem "Angeklagt"-Interpreten für große Belustigung.

Seine 2,4 Millionen Follower lässt er an dem Spaß teilhaben. "Zwei Tage hat es gedauert und die Fahrrad-Polizisten haben sich der Sache angenommen", macht sich der Rap-Star lustig, während er die Beamten filmt.

Bonez MC posiert auf Instagram mit seinem Mercedes

187-Boss bei Kontrolle in Berlin durchsucht

Bonez MC (35, l) ist zurück in Deutschland.
Bonez MC (35, l) ist zurück in Deutschland.  © Screenshot/Instagram/bonez187erz

"Einen Tag haben sie mich in Ruhe gelassen", scherzt Bonez MC weiter und zeigt einen Schnappschuss mit seinem Mercedes. Erst wenige Stunden zuvor hatte er seine Luxus-Karre in einer Werkstatt aufpimpen lassen.

Bereits Ende Dezember konnten die Follower des in der Instagram-Story des Rappers miterleben, wie dieser bei einer Polizeikontrolle in Berlin seinen Wagen verlassen musste und am Straßenrand durchsucht wurde (TAG24 berichtete).

Schweren Herzens musste der Hamburger anschließend zusehen, wie sein geliebter Mercedes abtransportiert wurde. Den Grund nannte er wenig später in seiner Instagram-Story: "Felgen zu groß, Wagen zu tief."

Geändert hat sich daran offenbar nichts.

Titelfoto: Bildmontage: Screenshot/Instagram/bonez187erz

Mehr zum Thema 187 Strassenbande: