Zoe Wees über ihren Vater: "Einer der schlimmsten Erfahrungen meines Lebens"

Hamburg - Die Sängerin Zoe Wees (20) verarbeitet Teile ihres Lebens mit ihrer Musik, schreibt Texte, in denen sie ihre Rolando-Epilepsie-Erkrankung ("Control") thematisiert. Aber auch über ihre nicht vorhandene Beziehung zu ihrem Vater verfasste die Hamburgerin einen Song.

Am Freitag, dem 23. September, veröffentlichte Zoe Wees die Single "Daddy's Eyes". Im November ist sie in Europa auf Tour.
Am Freitag, dem 23. September, veröffentlichte Zoe Wees die Single "Daddy's Eyes". Im November ist sie in Europa auf Tour.  © Jordan Strauss/Invision/Ap/Invision/AP/dpa

Die 20-Jährige ist ohne ihren Vater aufgewachsen, erzählte sie zuletzt auf Instagram. Davon, und wie es war, ihm das erste Mal im Alter von 16 Jahren zu begegnen - laut "Musikexpress" blieb es bei dem einen Mal - thematisiert ihr neuer Track "Daddy’s Eyes".

"Dieser Song handelt von einer der schlimmsten Erfahrungen meines Lebens", kommentierte Zoe das Erlebte in einem neuen Clip.

Sie wisse, dass sie nicht die einzige ist, die ohne Vater aufgewachsen sei und wandte sich an ihre Leidensgenossen, wie immer auf Englisch: "I'm sorry for you guys."

Es weihnachtet schon wieder in den Charts: Mariah Carey und Wham! an der Spitze
Musik News Es weihnachtet schon wieder in den Charts: Mariah Carey und Wham! an der Spitze

Sagte es, drehte den Lautstärkeregler auf und schmetterte einen Teil des Refrains zu "Daddy’s Eyes": "Ich will diese Tränen nicht mit den Augen meines Vaters weinen/Nach all den Jahren auftauchen, nur um auf Wiedersehen zu sagen"

Inwieweit die Lyrics des neuen Songs tatsächlich autobiografisch sind, oder doch eher unter den Begriff "Kunstfreiheit" fallen, ist nicht bekannt.

Mit 18 Jahren hatte sie den Kummer um ihren Vater offenbar endlich verwunden: "Jetzt, wo ich 18 bin/lerne ich, es zu schaffen/Das Leben ist besser ohne dich."

Warum ihr "Daddy" die Familie verließ, verrät sie nicht.

"Wenn ihr euch mit diesem Song identifizieren könnt, bin ich für euch da"

Schon bei dem ein oder anderen Live-Auftritt in den USA habe die 20-Jährige ihren neuen Song performt, wie sie in einem weiteren Clip auf Instagram zeigte. Beim Lollapalooza in Chicago, in LA und in New York. "Ihr habt mir die BESTE Reaktion gegeben", zeigte sich Zoe dankbar. "Wenn ihr euch mit diesem Song identifizieren könnt, bin ich für euch da."

Am Freitag, dem 23. September, veröffentlichte Zoe Wees die Single "Daddy's Eyes". Im November ist sie in Europa auf Tour.

Titelfoto: Jordan Strauss/Invision/Ap/Invision/AP/dpa

Mehr zum Thema Musik News: