Nick Carter trauert um seinen Bruder Aaron (†34) - Verlobte sorgt für Wirbel

Los Angeles - Der Schock sitzt tief: Völlig überraschend starb der frühere Kinderstar Aaron Carter (†34) am Samstag in seinem Haus in Lancaster. Die Musikwelt zeigte sich bestürzt über den frühen Tod des Sängers - auch Bruder Nick (42) und Ex-Freundin Hilary Duff (35) trauern um den 34-Jährigen. Seine Verlobte Melanie Martin (30) sorgte indes auf TikTok für Wirbel.

Aaron Carter (†34) wurde mit Hits wie "Crush On You" und "Aaron’s Party" berühmt.
Aaron Carter (†34) wurde mit Hits wie "Crush On You" und "Aaron’s Party" berühmt.  © Fotomontage: AFP/Chris Delmas, AFP/JC Olivera

Der US-Star war am Samstag tot in seiner Badewanne gefunden worden. Innerhalb weniger Stunden verbreitete sich die traurige Nachricht auf der ganzen Welt. Hunderttausende Fans, ehemalige Kollegen und andere Wegbegleiter drückten daraufhin in den sozialen Medien ihre Trauer aus.

Auf Instagram wendete sich Schauspielerin und Sängerin Hilary Duff an ihre Fans und den Verstorbenen selbst. Die 35-Jährige war im Teenie-Alter mit Carter zusammen gewesen. Beide waren bereits in jungen Jahren Stars.

"Für Aaron: Es tut mir unendlich leid, dass das Leben so hart für dich war und dass du vor der ganzen Welt kämpfen musstest", schrieb Duff. "Du hattest einen Charme, der absolut übersprudelnd war... Mann, hat mein jugendliches Ich dich tief geliebt. Ich sende deiner Familie in dieser Zeit viel Liebe. Ruhe in Frieden."

Aaron Carter: Aaron Carter (†34): Hat er sich mit Spraydosen zu Tode geschnüffelt?
Aaron Carter Aaron Carter (†34): Hat er sich mit Spraydosen zu Tode geschnüffelt?

Innerhalb weniger Stunden wurde der Post fast eine Million Mal gelikt. Auch andere Weltstars drückten ihre Trauer aus. So schrieb die Band "New Kids on the Block" bei Twitter: "Wir sind schockiert und traurig über den plötzlichen Tod von Aaron Carter. Wir senden Gebete an die Familie Carter. Ruhe in Frieden, Aaron."

Bruder Nick Carter, Ex-Freundin Hilary Duff und viele weitere Stars trauern um Aaron Carter

"Sucht und psychische Krankheit sind der wahre Bösewicht"

Aarons Bruder Nick Carter (42) steht als Teil der Backstreet Boys immer noch auf der Bühne.
Aarons Bruder Nick Carter (42) steht als Teil der Backstreet Boys immer noch auf der Bühne.  © dpa/Christophe Gateau

Am Sonntag machte schließlich auch Aarons berühmter großer Bruder - Backstreet Boy Nick Carter (42) - seine Trauer publik. "Mein Herz ist heute gebrochen. Obwohl mein Bruder und ich eine komplizierte Beziehung hatten, hat meine Liebe zu ihm nie nachgelassen", schrieb Carter am Abend auf Instagram.

Die Wahrheit sei, "dass Sucht und psychische Krankheit hier der wahre Bösewicht sind". Er hatte immer gehofft, dass Aaron irgendwann einen gesunden Weg gehen würde. Nun habe er die Chance, im Jenseits endlich Frieden zu finden. "Gott, bitte kümmere dich um meinen kleinen Bruder", schrieb der Superstar.

Am Freitag waren Nick Carter und die Backstreet Boys noch in Dortmund aufgetreten. Am heutigen Sonntag steht theoretisch noch ein Konzert in London auf dem Tour-Plan - bislang wurde es trotz allem nicht abgesagt!

Aaron Carter: Sterbeurkunde enthüllt: Nun kommen weitere Details über Aaron Carter (†34) ans Licht
Aaron Carter Sterbeurkunde enthüllt: Nun kommen weitere Details über Aaron Carter (†34) ans Licht

Für Nick Carter ist es nicht der erste heftige Schicksalsschlag. Bereits im Jahr 2012 verlor er ein Familienmitglied. Damals war seine Schwester Leslie im Alter von 25 Jahren an einer Medikamentenüberdosis gestorben.

Melanie Martin: Carters Verlobte verwundert mit TikTok-Live

Melanie Martin (30) sorgte mit ihrem TikTok-Clip (l.) für Aufregung.
Melanie Martin (30) sorgte mit ihrem TikTok-Clip (l.) für Aufregung.  © Fotomontage: Screenshots/TikTok/missmelaniexx

Einige Zeit, nachdem bekannt geworden war, dass Aaron Carter verstorben war, sorgte eine Aufnahme von Melanie Martin für Verwunderung. Die Verlobte von Carter ging wenige Stunden nach seinem Tod bei TikTok live - allerdings nur für zwei Sekunden!

In der Aufnahme ist zu sehen, wie die 30-Jährige schluchzend in einem Auto sitzt. Während einige ihrer Follower mit Martin zusammen trauerten, wunderten andere sich sehr, was dieses Video sollte. Mitunter wurde ihr vorgeworfen, Aufmerksamkeit erhaschen zu wollen.

Kurz darauf traf sie am Haus ihres Partners, mit dem sie eine On-off-Beziehung geführt hatte, ein, wo sie von Freunden getröstet wurde. Gegenüber TMZ teilte sie mit: "Mein Verlobter Aaron Carter ist verstorben. Ich liebe Aaron von ganzem Herzen und es wird eine Herausforderung sein, einen Sohn ohne Vater aufzuziehen."

Martin und Carter waren im November 2021 Eltern eines gemeinsamen Kindes geworden. Nachdem sie sich voneinander getrennt hatten, übernahm der Sänger zunächst das Sorgerecht. Später verlor er es wieder. Zuletzt sollen die beiden wieder zueinandergefunden haben.

"Bitte respektiert die Privatsphäre meiner Familie, während wir mit dem Verlust eines geliebten Menschen fertig werden müssen. Wir sind immer noch dabei, diese unglückliche Realität zu akzeptieren. Danke für eure Gedanken und Gebete", teilte Martin mit.

Erstmeldung 15.45 Uhr. Aktualisiert um 18.35 Uhr.

Titelfoto: Fotomontage: Screenshot/TikTok/missmelaniexx, AFP/JC Olivera, dpa/Christophe Gateau

Mehr zum Thema Aaron Carter: