Prominenter Besuch für Schuhbeck: Diese Damen haben sich im Gefängnis blicken lassen

Passau - Alfons Schuhbeck (75) zählt zweifelsohne zu den bekanntesten Köchen Deutschlands. Seit dem vergangenen Jahr ist er hinter Gittern. Nun durfte er sich über prominenten Besuch freuen.

Alfons Schuhbeck (75) befindet sich derzeit in Haft.
Alfons Schuhbeck (75) befindet sich derzeit in Haft.  © Sven Hoppe/dpa

Gloria von Thurn und Taxis (64) hat nach eigenen Angaben gemeinsam mit der Kabarettistin Monika Gruber (53) den 75-Jährigen hinter Gittern besucht.

"Ich habe Monika Gruber gefragt, ob wir ihn besuchen wollen. Das haben wir dann gemacht", sagte von Thurn und Taxis der Mediengruppe Bayern und schob nach: "Wir sind in die JVA gefahren und haben dort mit ihm gesprochen."

Die beiden Frauen hätten sich davon überzeugt, dass Schuhbeck in guter Verfassung sei. "Es geht ihm gut, er sieht gut aus, und er wird auch gut behandelt." Wie Thurn und Taxis erklärte, habe sie erfahren, dass Schuhbeck während der Verbüßung seiner Haftstrafe als Koch arbeiten könne.

"Unser Sommer-Mädchen ist da": Alvaro Soler ist zum ersten Mal Vater geworden!
Promis & Stars "Unser Sommer-Mädchen ist da": Alvaro Soler ist zum ersten Mal Vater geworden!

"Bald darf er tagsüber als Rehabilitationsmaßnahme arbeiten und wird wieder kochen", sagte von Thurn und Taxis.

Gloria von Thurn und Taxis (64) ist gut mit Alfons Schuhbeck befreundet.
Gloria von Thurn und Taxis (64) ist gut mit Alfons Schuhbeck befreundet.  © Armin Weigel/dpa

Staatsanwaltschaft ermittelt erneut gegen Alfons Schuhbeck

Auch Monika Gruber (53) hat den Koch besucht. (Archivbild)
Auch Monika Gruber (53) hat den Koch besucht. (Archivbild)  © Ursula Düren/dpa

Sie selbst halte es damit, dass man auch Menschen, denen es nicht so gut gehe, die Stange halten müsse. "Die Leute kommen ja sonst immer nur, wenn man oben ist. Aber mich interessieren die Menschen vor allem auch, wenn sie mal gestürzt und gefallen sind", erklärte Thurn und Taxis.

Im vergangenen Jahr hat der 75-Jährige seine Haftstrafe wegen Steuerhinterziehung angetreten. Das Landgericht München I hatte Schuhbeck zu drei Jahren und zwei Monaten Gefängnis verurteilt.

Die Strafkammer war überzeugt, dass der Koch 2,3 Millionen Euro Steuern hinterzogen und mehr als 1000 Mal in die Kasse von zwei seiner Restaurants gegriffen hat, um Geld verschwinden zu lassen.

Trauer um "The Big Bang Theory"-Star: Comedian gestorben
Promis & Stars Trauer um "The Big Bang Theory"-Star: Comedian gestorben

Zunächst saß Schuhbeck in der Justizvollzugsanstalt Landsberg am Lech ein und ist inzwischen in einer Außenstelle der JVA im Andechser Ortsteil Rothenfeld. Im Juni wurde bekannt, dass die Staatsanwaltschaft wieder gegen ihn ermittelt. Es geht um Vorwürfe der Insolvenzverschleppung und des Betrugs im Zusammenhang mit Coronavirus-Hilfen.

Titelfoto: Sven Hoppe/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars: