Jugendsünden sind jetzt Geschichte! Amira Pocher war beim Chirurgen

Köln - Amira Pocher (28) war kürzlich beim Chirurgen und ließ einen verschönernden Eingriff vornehmen. Aufgepolsterte Lippen oder ähnliches kamen für die zweifache Mama dabei allerdings nicht infrage: Die 28-Jährige ließ zwei Entscheidungen rückgängig machen, die wohl eher in die Kategorie "Jugendsünden" fallen könnten.

Amira Pocher (28) stattete kürzlich einem Chirurgen einen Besuch ab, um sich ihre Piercing-Löcher entfernen zu lassen.
Amira Pocher (28) stattete kürzlich einem Chirurgen einen Besuch ab, um sich ihre Piercing-Löcher entfernen zu lassen.  © Instagram/amirapocher (Screenshots, Bildmontage)

Mit Schönheits-Operationen oder kosmetischen Eingriffen hat Amira Pocher eigentlich nichts am Hut.

In ihrem Podcast "Die Pochers hier", den die 28-Jährige gemeinsam mit ihrem Ehemann und Influencer-Schreck Oliver Pocher (43) betreibt, thematisierte das Paar den Beauty-Wahn mancher Promis bereits in einer Folge von April 2020. Das Ehepaar kritisierte darin vor allem, dass Frauen sich schon in jungen Jahren für die Schönheit unters Messer legen.

Nun ließ die Wahl-Kölnerin jedoch selbst einen kleinen Eingriff bei sich vornehmen - allerdings nicht, um Parteien an ihrem Körper zu glätten oder gar zu vergrößern.

Amira Pocher: Amira Pocher sucht Hochzeitskleid: Will sie wieder vor den Traualtar?
Amira Pocher Amira Pocher sucht Hochzeitskleid: Will sie wieder vor den Traualtar?

Vielmehr verabschiedete sich Amira von ihren Piercing-Löchern, die der Moderatorin offenbar schon lange ein Dorn im Auge gewesen sind.

So ließ die gebürtige Österreicherin sich ein kleines Loch unterhalb ihrer Lippe und eines an ihrem Bauchnabel entfernen. "Endlich!!", freute sie sich in ihrer Story und postete zwei Bilder dazu, die die betroffenen Stellen kurz nach dem Eingriff zeigten.

Amira Pocher zahlte etwa 800 Euro für den Eingriff

Amira Pocher (28) sprach mit ihren Instagram-Fans offen über die Kosten für den Eingriff.
Amira Pocher (28) sprach mit ihren Instagram-Fans offen über die Kosten für den Eingriff.  © Instagram/amirapocher (Screenshot)

Demnach hatte es Amira offenbar kaum erwarten können, die Piercing-Löcher endgültig loszuwerden.

Ihren 964.000 Instagram-Fans erklärte sie in der nächsten Sequenz ihrer Story, dass bei dem Eingriff der gesamte Stichkanal entfernt und anschließend vernäht wurde.

Keine schöne Angelegenheit, die nach Amiras Schilderung zu urteilen wohl auch nicht ganz schmerzfrei abgelaufen ist. "Schmerzen aktuell bei 4/10 (Spritze lässt gerade nach)", informierte sie ihre Follower nach dem Eingriff.

Amira Pocher: Amira Pocher überrascht mit Hochzeitsplänen
Amira Pocher Amira Pocher überrascht mit Hochzeitsplänen

Die Kosten für die Verschönerung beliefen sich dabei auf etwa 800 Euro, wie die hübsche Brünette in der Story offenbarte.

Wie lange die Heilung nun dauern wird, verriet sie vorerst nicht. Eines ist aber wohl sicher: So schnell wird Amira sich kaum ein neues Piercing stechen lassen.

Titelfoto: Instagram/amirapocher (Bildmontage)

Mehr zum Thema Amira Pocher: