Freude bei Anna Adamyan: Ihre Petition ist ein Riesen-Erfolg

Köln - Anna Adamyan (26) ist das Thema Kinderwunsch besonders wichtig. Besonders der Punkt der Kostenübernahme liegt der 26-Jährigen am Herzen. Dafür startete sie vor rund einem Jahr eine Petition, die sich an Gesundheitsminister Karl Lauterbach (59, SPD) richtet.

Anna Adamyan (26, l.) und Ärztin Sarah Pack (33) wollen Veränderung in der Handhabung beim Thema Kinderwunsch.
Anna Adamyan (26, l.) und Ärztin Sarah Pack (33) wollen Veränderung in der Handhabung beim Thema Kinderwunsch.  © change.org/#KiWuFürAlle

Die Forderung: eine faire Reglung zur Übernahme von Kosten bei einem Kinderwunsch.

"Die jetzigen Richtlinien, nachdem eine Kinderwunschbehandlung übernommen wird, sind diskriminierend, altmodisch und medizinisch fragwürdig", heißt es in der Petition.

Mit dem Hashtag #KiWuFürAlle rief die Frau von Köln-Profi Sargis Adamyan (29) dazu auf, sich den Unterschreibenden anzuschließen. Nun hat die Petition einen Meilenstein erreicht: fast 100.000 Unterschriften wurden gesammelt.

Seltenes Bild! Vanessa Blumhagen zeigt ihren Ehemann
Promis & Stars Seltenes Bild! Vanessa Blumhagen zeigt ihren Ehemann

Der Erfolg der Petition ist dadurch natürlich nicht gewährleistet, aber es lässt sich nicht verleugnen, dass Gesprächsbedarf besteht. Anna möchte auch weiterhin das Gespräch mit Politikerinnen und Politkern suchen und das Thema verbreiten.

Anna Adamyan (26) thematisiert ihren Kinderwunsch bei Instagram

Finanzierbarer Kinderwunsch für alle: Das fordert Anna Adamyan

Anna Adamyan (26) konnte sich den Kinderwunsch erfüllen - für viele andere ist das nicht so einfach.
Anna Adamyan (26) konnte sich den Kinderwunsch erfüllen - für viele andere ist das nicht so einfach.  © Screenshot/Instagram/annaadamyan

"Selbst mit Diagnosen, für die keine/r der Betroffenen etwas kann. Gleichgeschlechtliche Paare werden hierbei komplett ausgeschlossen, was sich definitiv ändern sollte. In vielerlei Hinsichten muss sich einiges tun, begonnen beim Alter, der Pflicht zu heiraten", erklärt die werdende Mutter.

Die eheamlige "Germany's Next Topmodel"-Kandidatin leidet selbst an Adenomyose und Endometriose und kennt somit das Problem Kinderwunsch nur zu gut.

An Weihnachten dann die frohe Botschaft: eine erneute künstliche Befruchtung war erfolgreich! Zuvor musste sie schon mehrere Fehlegburten ertragen.

Amira Pocher: Amira Pocher überrascht mit Hochzeitsplänen
Amira Pocher Amira Pocher überrascht mit Hochzeitsplänen

Mittlerweile ist die Autorin schon im zweiten Trimester und darf sich spätestens im Sommer über ihr kleines Wunder freuen. Die gleichen Glücksgefühle wünscht sie sich auch für andere Familien, weswegen die 26-Jährige sich umso mehr für das Thema engagiert.

"Dieser wundervolle Wunsch bringt jedoch keinen leichten Weg mit sich. Ich habe es immer gerne mit einer Achterbahnfahrt der Gefühle beschrieben. Von Hoffnung, über Ängste, Trauer, aber auch Freude und Sorgen war immer alles dabei. Ganz abgesehen davon, erlebt der Körper eine ähnliche Achterbahnfahrt", so die werdende Mutter.

Titelfoto: Montage: Screenshot/Instagram/annaadamyan

Mehr zum Thema Anna Adamyan: