Anne Wünsche: Aus und vorbei! Jetzt soll alles anders werden

Von Elias Kaminski

Berlin - Anne Wünsche (31) macht einen klaren Schnitt in den sozialen Medien und wird dort ihre Präsenz umkrempeln. Der frühere "Berlin Tag und Nacht"-Star will künftig ihre drei Kinder Miley und Juna sowie Baby Savio nicht mehr im Netz zeigen.

Anne Wünsche (31) will ihre Kinder in der Zukunft aus dem Licht der Öffentlichkeit fernhalten.
Anne Wünsche (31) will ihre Kinder in der Zukunft aus dem Licht der Öffentlichkeit fernhalten.  © Screenshot/Instagram/anne_wuensche

"Mein Mama-Content wird zum Anne-Content! Ich muss meine Kinder viel mehr aus der Öffentlichkeit raushalten, wenn ich mich für diesen Weg entscheide, meine provokant - freizügigen Fotos nur noch auf #onlyfans zu zeigen!", verkündete die Dreifach-Mama jetzt in einem Statement auf Instagram.

Erst vor Kurzem hatte die Wahlberlinerin einen Account auf der Nackig-Plattform eröffnet.

Damit dürfte auch die künftige Content-Linie auf Ihrem Instagram-Account geklärt sein. Wer dort weiter Einblicke aus ihrem manchmal chaotischen Familienleben mit zwei Hunden oder teils freizügige Bilder auf zerwühlten Bettlagen und in einem viel zu kleinem BH erwartet, wird vermutlich vergeblich suchen.

Anne Wünsche: Anne Wünsche oben ohne: "Wenn euch das schon zu viel Haut ist"
Anne Wünsche Anne Wünsche oben ohne: "Wenn euch das schon zu viel Haut ist"

Außerdem bedankte sich die Vloggerin für die "vielen positiven Nachrichten auf meine Entscheidung". Die Laiendarstellerin "habe wirklich mit viel mehr Gegenwind gerechnet", stattdessen habe sie teils "konstruktive Kritik, also Kritik ohne Vorwürfe, Beleidigungen, Drohungen oder Hass" erhalten, wie sie weiter verriet.

Zudem wagte das TV-Gesicht einen Blick in die Vergangenheit. "Ich bin ehrlich: Mit 18 habe ich schon mein Geld damit verdient und die Fotos waren bei weitem provokanter und freizügiger als heute. Und jetzt bin ich 31 Jahre alt, habe drei Kinder und vor sechs Monaten erst entbunden. Dass ich heute wieder Geld mit Fotos verdienen kann, macht mich unglaublich stolz", erklärte die Unternehmerin.

Anne Wünsche begeistert künftig auf OnlyFans

"Vielleicht bereue ich es eines Tages auch"

Anne Wünsche (31) kassiert immer wieder Shitstorms.
Anne Wünsche (31) kassiert immer wieder Shitstorms.  © Screenshot/Instagram/anne_wuensche

Ob die Entscheidung von Dauer ist, steht allerdings noch in den Sternen. "Vielleicht bereue ich es eines Tages auch (was übrigens menschlich wäre, wenn man Entscheidungen im Nachhinein wieder bereut) - haben wir alle durch!", ließ die 31-Jährige wissen, "aber wie soll man herausfinden, ob der Weg dein Weg ist, wenn du ihn nicht anfängst zu gehen?"

Immer wieder war Anne Wünsche in der Vergangenheit in die Kritik geraten. Dabei erhielt sie nicht nur Anfeindungen aufgrund ihrer polarisierenden Art, da sie sich als Mama in den Augen mancher nicht sexy im Netz zeigen dürfte.

Weil sie Fotos von Kind und Kegel postete und so ihre Kinder nach Ansicht vieler Fans vermarktete, kassierte sie zudem regelmäßig weitere Shitstorms. Mehr noch: Zudem tauchten Bilder ihrer Kinder auf Pädophilen-Websites im Darknet auf, wovon sie auch wusste.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/anne_wuensche

Mehr zum Thema Anne Wünsche: