Anne Wünsche platzt der Kragen: Ihr Ex Henning Merten will ihr Maulkorb verpassen

Berlin - Bahnt sich da der nächste Instagram-Beef an? Anne Wünsche (30) hat Post bekommen. Ein Anwaltsschreiben, um genau zu sein. Und was sie da zu lesen bekommen hat, gefällt dem ehemaligen BTN-Star ganz und gar nicht: Ihr Ex will nicht, dass die gemeinsame Tochter weite Reisen unternimmt. Darüber in der Öffentlichkeit sprechen soll die Influencerin aber nicht. Er will ihr einen Maulkorb verpassen.

In ihrer Instagram-Story macht Anne Wünsche (30) ihrem Ärger Luft und schießt gegen ihren Ex.
In ihrer Instagram-Story macht Anne Wünsche (30) ihrem Ärger Luft und schießt gegen ihren Ex.  © Instagram/Anne Wünsche

Zu viel des Guten für die Laiendarstellerin. In ihrer Instagram-Story macht sie ihrem Ärger Luft. "Das Schreiben wurde vor allem nur ausgelegt, weil es dem Herren nicht schnell genug ging, um Druck auszuüben. So wie mit allem", berichtet die Dreifach-Mama. "Die neueste Aktion ist jetzt wirklich, dass ich keine Fernreise mehr mit meiner Tochter machen darf, weil die Strahlen im Flugzeug zu gefährlich sind."

Eine Sorge, die die Wahlberlinerin nicht nachvollziehen kann. "Da fragt man sich doch, wie sich das Kind fühlen sollen, wenn Mama und ihre zwei Geschwister in den Urlaub fliegen und sie nicht mitdarf. Punkt."

Ihrer Meinung nach gehe es nur noch mit Drohungen und Post vom Anwalt, "um mich ganz kleinzukriegen". Das TV-Gesicht will da aber nicht mehr mitspielen und könnte selber die Konsequenzen zu spüren bekommen, denn darüber öffentlich reden darf sie eigentlich nicht.

Anne Wünsche: Darum will Anne Wünsche keine Influencerin mehr sein
Anne Wünsche Darum will Anne Wünsche keine Influencerin mehr sein

"Wenn es jetzt rechtliche Konsequenzen hat, dann ist es einfach so. Ich habe keinen Bock, mir den Mund verbieten zu lassen. Es nervt so. Irgendwann ist auch einfach eine Grenze erreicht."

Anne Wünsche will sich den Mund nicht verbieten lassen

Acht Jahre lang waren Henning Merten (32) und Anne Wünsche ein Paar. Mittlerweile hat er Denisé Kappés das Ja-Wort gegeben.
Acht Jahre lang waren Henning Merten (32) und Anne Wünsche ein Paar. Mittlerweile hat er Denisé Kappés das Ja-Wort gegeben.  © Instagram/Henning Merten

Namen nennt die Social-Media-Queen zwar nicht, doch ihrer Community dürfte klar sein, dass sie den Vlogger Henning Merten meint, auch weil die 30-Jährige gegen seine Frau, Ex-Bachelor-Babe Denisé Merten (32) feuert: "Da wir wissen, von wem dieses Anwaltsschreiben eigentlich kommt, weil es nämlich die Anwältin von ihr ist: Diese Person übt genauso viel Druck aus."

Anne Wünsche und Henning Merten waren einst acht lange Jahre ein Paar, ehe es Anfang 2019 zum Liebes-Aus kam. Von einer harmonischen Trennung kann aber nicht die Rede sein. Die TV-Schönheit ist dem 32-Jährigen fremdgegangen, wurde von ihrer Affäre gar schwanger. Seitdem geraten sie immer wieder aneinander.

Schon vor zwei Jahren tobte ein heftiger Rosenkrieg. Es hagelte gegenseitige Vorwürfe, Anwaltsschreiben und Post vom Jugendamt. Alles ausgetragen in der Öffentlichkeit. Nun könnte der Rosenkrieg in eine neue Runde gehen. Der YouTuber hat sich bislang nicht geäußert, dafür aber seine Frau Denise.

Anne Wünsche: Anne Wünsche fliegt mit Kindern in den Urlaub: Fans sind empört!
Anne Wünsche Anne Wünsche fliegt mit Kindern in den Urlaub: Fans sind empört!

"Ich wollte das eigentlich nicht tun. Aber meine Liebe, eine Struktur & Regeln und frische Luft und Kinder bespaßen hat nichts mit einer angeblichen Insta-Scheinwelt zu tun. Nein, das ist der normale Wahnsinn und unser Alltag mit Kindern", schreibt die Bachelor-Beauty in ihrer Instagram-Story. Auch die Anwältin habe sie noch nie in Anspruch genommen oder gar zuvor gekannt. "Lass das gerne in den nicht vorhandenen Akten checken."

Titelfoto: Instagram/Anne Wünsche, Henning Merten

Mehr zum Thema Anne Wünsche: