Beatrice Egli hat Corona: Sie wollte sich nicht impfen lassen!

Zürich (Schweiz) - Am Samstag verkündete die Schweizer Schlagersängerin Beatrice Egli (33) traurige Nachrichten: Sie hatte sich mit dem Coronavirus infiziert und musste infolgedessen mehrere Konzerte absagen.

Berichten der BILD zufolge soll Schlagersängerin Beatrice Egli (33) eine Impfung bisher abgelehnt haben.
Berichten der BILD zufolge soll Schlagersängerin Beatrice Egli (33) eine Impfung bisher abgelehnt haben.  © Philipp von Ditfurth/dpa

Sorgen sollten sich die Fans der Musikerin allerdings keine machen. In einem Beitrag auf ihrem Facebook-Account versicherte sie ihnen:

"Mir geht es aber sehr, sehr gut. Ich habe einen milden Verlauf."

Jetzt heißt es erst einmal: Ab in Quarantäne und auskurieren!

Beatrice Egli: Schlagerstar Beatrice Egli hat Corona!
Beatrice Egli Schlagerstar Beatrice Egli hat Corona!

Einige geplante Shows müssen vorerst in Wasser fallen. Allerdings freut sie sich bereits heute auf die Zeit danach und darauf, endlich wieder auf der Bühne zu performen.

Doch hätte das alles vielleicht verhindert werden können?

Wie die BILD nun enthüllte, scheint es nicht das erste Mal gewesen zu sein, dass die "Mein Herz"-Sängerin ein positives Ergebnis in den Händen hielt.

Bereits im Frühjahr 2020 soll sie schon einmal am Coronavirus erkrankt gewesen sein.

Beatrice Egli dachte, sie bräuchte die Coronaschutz-Impfung einfach nicht

Am Samstag verkündete die Sängerin die Neuigkeiten auf Facebook: Sie hatte sich mit dem Coronavirus infiziert.
Am Samstag verkündete die Sängerin die Neuigkeiten auf Facebook: Sie hatte sich mit dem Coronavirus infiziert.  © Facebook/Screenshot/Beatrice Egli

Herausgefunden habe sie das damals über einen positiven Antikörpertest. Auch während ihres ersten Krankheitsverlaufes soll die Schweizerin bereits nur leichte Symptome gehabt haben – galt anschließend erst einmal als genesen.

Ein großer Grund, weswegen sie laut BILD-Informationen bisher auf eine Impfung gegen das gefährliche Virus verzichtete: Aufgrund ihrer Erkrankung im Frühjahr war sie sich sicher, dass sie die Spritze einfach nicht benötigen würde.

Ein weiterer sei ihre Angst vor möglichen Nebenwirkungen gewesen.

Beatrice Egli: Lange "Maßnahme": Beatrice Egli steht sich endlich gegenüber
Beatrice Egli Lange "Maßnahme": Beatrice Egli steht sich endlich gegenüber

Zuvor habe sie sich zwar vorbildlich vor jeder ihrer Shows testen lassen, soll hinter den Kulissen jedoch zahlreiche Kollegen umarmt und keinen Mundschutz getragen haben.

Erst vor wenigen Tagen ließ sich die 33-Jährige nun auf Druck ihrer Arbeitgeber hin die erste Impfung verpassen.

Titelfoto: Philipp von Ditfurth/dpa

Mehr zum Thema Beatrice Egli: