Britney Spears wettert erneut gegen Schwester Jamie Lynn: "Du bist Abschaum"

Los Angeles - Kein Frieden in Sicht: Popstar Britney Spears (40) wütet erneut gegen ihre Schwester Jamie Lynn und erhebt schwere Vorwürfe.

Britney Spears (40) ist nicht gut auf ihre Schwester zu sprechen.
Britney Spears (40) ist nicht gut auf ihre Schwester zu sprechen.  © Steve Marcus/Las Vegas Sun/dpa

Der öffentlich ausgetragene Streit zwischen den beiden Spears-Geschwistern scheint noch lange kein Ende zu nehmen.

Dass Britney Spears nicht länger schweigen will, hat sie in den vergangenen Wochen bereits unter Beweis gestellt.

Vor allem die von ihrer Schwester vor kurzem veröffentlichen Memoiren "Things I Should Have Said" und die damit einhergehenden Presseauftritte bringen die "Oops, I did it again"-Interpretin auf die Palme.

Britney Spears: Britney Spears lässt Dampf ab und löscht wieder einmal ihr Instagram-Profil
Britney Spears Britney Spears lässt Dampf ab und löscht wieder einmal ihr Instagram-Profil

Denn darum geht es auch um Britneys Absturz und die damit einhergehende Vormundschaft ihres Vaters.

"Es tut mir leid, Jamie Lynn. Ich war nicht stark genug, um das zu tun, was ich hätte tun sollen - und zwar Dir und Mama in Eure verf*ckten Gesichter zu schlagen!", schrieb die Sängerin vor Kurzem in einem ausführlichen Statement auf Instagram.

Seitdem haben sich die Wogen nicht geglättet - im Gegenteil.

Am Freitagabend postete die 40-Jährige Ausschnitte aus mehreren US-Talkshows auf ihrem Profil, in denen Jamie Lynns Verhalten kritisiert wird.

Britney Spears Statement auf Instagram

Britney Spears macht ihrer Schwester Jamie Lynn schwere Vorwürfe

Dazu findet Britney erneut deutliche Worte gegenüber der 30-Jährigen: "Nationaler Bestseller? … das Timing deines Buchs war unglaublich".

Dieses bestehe aus einer Menge von Unwahrheiten: "Ich wünschte, du würdest einen Lügendetektor-Test machen, damit alle sehen, wie du lügst".

Anstatt ihr in all den schwierigen Jahren zu helfen, habe sie einfach nur zugesehen. Und jetzt behauptet Jamie Lynn auch noch sie hätte von all dem nichts gewusst und vermarktet ihr Schicksal auch noch gewinnbringend. Für Britney bringt dies das Fass zum Überlaufen: "Du bist Abschaum, Jamie Lynn!"

Klingt so, als wäre dieser Zwist noch lange nicht zu Ende ...

Titelfoto: Screenshot Instagram jamielynnspears; britneyspears

Mehr zum Thema Britney Spears: