Im Bett mit Bushido und Anna-Maria Ferchichi: Was steckt dahinter?

Dubai - Nein, Bushido (44) und Anna-Maria Ferchichi (41) "beglücken" ihre Fans nicht mit einem gewollten oder ungewollten Sextape. Vielmehr gehen die Auswanderer jetzt auch unter die Podcaster.

Bushido (44) und Anna-Maria Ferchichi (41) beantworten für ihren ersten Podcast aus dem Ehebett heraus Fan-Fragen und führen eine Stunde lang intensive Gespräche.
Bushido (44) und Anna-Maria Ferchichi (41) beantworten für ihren ersten Podcast aus dem Ehebett heraus Fan-Fragen und führen eine Stunde lang intensive Gespräche.  © Screenshot/Instagram/bush1do (Bildmontage)

Und nein, die beiden lassen sich auch nicht beim ehelichen Liebesspiel zuhören. Aber was hat es dann mit dem (vorläufigen) Titel "Anna-Maria und Anis im Bett" auf sich?

Ganz einfach, das Promi-Paar liegt für besagten Podcast tatsächlich im heimischen Bett und beantwortet dabei für rund eine Stunde die Fragen ihrer Fans.

Also wenn Euch schon immer etwas ganz brennend über die zwei interessiert hat, dann ist das jetzt Eure große Chance es womöglich zu erfahren.

Bushido: Das stört Bushido nach zwölf Jahren Ehe am meisten an Anna-Maria
Bushido Das stört Bushido nach zwölf Jahren Ehe am meisten an Anna-Maria

Alles, was Ihr tun müsst, ist die Frage direkt an das Paar zu richten, aber "wichtig ist: per Sprachnachricht bei Instagram. Nicht die Fragen aufschreiben. Ihr müsst kurz 'ne Voice-Nachricht schicken", wie Anna-Maria in ihrer Insta-Story erklärt.

Denn die Fragen sollen dann später im fertigen Podcast einfach eingespielt werden.

Neben dem Podcast startet im Januar auch eine weitere Dokumentation über die Ferchichis bei RTL

Bushido und Anna-Maria Ferchichi genießen die intensiven Gespräche für ihren Podcast

Für Anna-Maria Ferchichi fühlen sich die intensiven Gespräche mit Ehemann Anis wie eine Art von Paartherapie an, die beide glücklich macht.
Für Anna-Maria Ferchichi fühlen sich die intensiven Gespräche mit Ehemann Anis wie eine Art von Paartherapie an, die beide glücklich macht.  © Screenshot/Instagram/anna_maria_ferchichi (Bildmontage)

"Vernünftige Fragen, die Euch schon immer interessiert haben", ergänzte der Rapper mit einem Lächeln in seiner Story.

"Wir werden die besten Fragen raussuchen und in unserem Podcast unter anderem auch darüber sprechen", kündigte der 44-Jährige an.

Die zehnteilige Reihe wird dann ab dem 13. Januar exklusiv bei RTL+ Musik zum Abruf zur Verfügung stehen.

Bushido: Arafat Abou-Chaker bricht Schweigen über Bushido - für 43 Euro
Bushido Arafat Abou-Chaker bricht Schweigen über Bushido - für 43 Euro

Ein paar Episoden sind mittlerweile schon im Kasten und die Gespräche tun den Eheleuten sogar richtig gut, wie die 41-Jährige wissen ließ. Es sei wie eine Art von Paartherapie.

"Wann liegt man bitte ungestört eine komplette Stunde mit seinem Partner zusammen und unterhält sich so intensiv?", fragte sie ihre Community.

"Wir sind so happy danach und immer ein bisschen verliebt", schwärmte die achtfache Mama von den angeregten Unterhaltungen mit Anis.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/anna_maria_ferchichi, Screenshot/Instagram/bush1do (Bildmontage)

Mehr zum Thema Bushido: