Carmen Geiss mit schwarzer Perücke auf Harley, Fans spotten: "Cher auf Wish bestellt!"

Saint-Tropez - Von "Miss Fitness" zu "Miss Jetset": Unglaublich, welchen Wandel Carmen Geiss (57) in ihrem Leben schon hingelegt hat. Auf Instagram zeigt sich die 57-Jährige jetzt auch optisch total verändert. Die Fans sind geteilter Meinung!

Carmen Geiss (57) experimentiert inzwischen immer häufiger mit ihrem äußeren Erscheinungsbild.
Carmen Geiss (57) experimentiert inzwischen immer häufiger mit ihrem äußeren Erscheinungsbild.  © Instagram/carmengeiss_1965 (Screenshots, Bildmontage)

Die Ehefrau von Multimillionär Robert Geiss (58) legte schon in ihrer frühen Jugend viel Wert auf ihr Aussehen. 1982 belegte sie im zarten Alter von 17 Jahren bei der Miss-Wahl den ersten Platz. Ihr Markenzeichen damals wie heute: die langen blonden Haare!

Doch von denen scheint sich die Mutter von Davina Geiss (19) und Shania Geiss (18) langsam, aber sicher zu verabschieden. Immer häufiger präsentiert Carmen auf ihrem Social-Media-Kanal neue Looks.

Dabei experimentiert sie vor allem mit ihrer Haarfarbe. Von Kupfer-Strähnen bis zur braunen Mähne war in der jüngeren Vergangenheit schon alles dabei.

Carmen Geiss: Sorge um Robert Geiss: Nach einer Spinnen-Attacke stürzt der Kölner jäh zu Boden!
Carmen Geiss Sorge um Robert Geiss: Nach einer Spinnen-Attacke stürzt der Kölner jäh zu Boden!

Eines ihrer aktuellen Fotos zeigt die Millionärsgattin jetzt sogar mit pechschwarzen Haaren. Auf dem Schnappschuss posiert Carmen mit aufgestütztem Ellenbogen auf der polierten Harley-Davidson ihres Göttergatten.

Etwas versteinert "lächelt" die Zweifach-Mama in die Kamera. Sie trägt einen Cowboy-Hut aus Stroh und eine schwarze Hose mit an den Beinen durchsichtigem Stoff und Blumenstickereien.

TV-Star und Unternehmerin Carmen Geiss auf Instagram

Viele Fans feiern den Look, doch es gibt auch Kritik

Auf der Harley-Davidson von Göttergatte Robert Geiss (58) setzte sich die frühere "Miss Fitness" gekonnt in Szene.
Auf der Harley-Davidson von Göttergatte Robert Geiss (58) setzte sich die frühere "Miss Fitness" gekonnt in Szene.  © Instagram/carmengeiss_1965 (Screenshots, Bildmontage)

Ins Auge stechen neben dem Outfit und dem heißen Ofen aber in erster Linie die glatt gebügelten, schwarzen, dünnen Haare, die der "Jetset"-Interpretin bis über das Gesäß reichen. "Perücken sind einfach witzig, je nach Stimmung kannst du deinen Look verändern!", erklärt Carmen in der Bildunterschrift.

Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten - und das tun die Fans auch! Zumindest bilden sich schnell zwei Lager. In der Kommentarspalte urteilt eine Userin begeistert: "Steht dir ausgezeichnet." Eine andere Person fügt an: "So hübsch, besser als blond!"

Viele Fans sind außerdem der Meinung, dass die 57-Jährige mit diesem Look, wesentlich jünger aussehen würde. Nur mit der Haarlänge sind die wenigstens einverstanden. "Lieber nur bis zur Schulter", lautet der Optimierungsvorschlag.

Carmen Geiss: Betrunkene Carmen Geiss brüllt Kneipe zusammen, Robert peinlich berührt: "Mega benebelt"
Carmen Geiss Betrunkene Carmen Geiss brüllt Kneipe zusammen, Robert peinlich berührt: "Mega benebelt"

Natürlich hämmerten aber auch die Kritiker wieder fleißig ihre Meinung unter den Beitrag. "Schwarz macht alt!" oder "Einfach Cher auf Wish bestellt", ist dort beispielhaft für negatives Feedback zu lesen.

Andere bevorzugen unterdessen statt der Luxus-Lady lieber das stylische Motorrad: "Easy Rider Machine geil, aber die Alte aufm Hobel... Na ja…!"

Titelfoto: Instagram/carmengeiss_1965 (Screenshots, Bildmontage)

Mehr zum Thema Carmen Geiss: