Carmen Geiss posiert in Luxus-Sauna: Fans halten es für "einfach geschmacklos"

Valberg - Pünktlich zur schönsten Zeit des Jahres zog es die Geissens in ihre Hütte in den verschneiten französischen Seealpen. Nun präsentierte Carmen Geiss (57) sich in ihrer Designer-Sauna, die mit Swarovski-Steinen ausgestattet ist! Zu viel, finden die Instagram-User.

Carmen Geiss (57) genießt ihre Swarovski-Sauna.
Carmen Geiss (57) genießt ihre Swarovski-Sauna.  © Screenshot/Instagram/carmengeissen

In typischer Geissen-Tradition verbringt die Familie ihre Weihnachtsfeiertage in den verschneiten französischen Seealpen. Die vierköpfige Familie bestehend aus Papa Robert (58), Mama Carmen und den beiden Töchtern Davina (19) und Shania (18) genießen dort die Bergluft, fahren Ski und lassen es sich gut gehen.

Davina gab ihren Fans vor Kurzem schon Einblicke in den Familienurlaub, aber auch Carmen lässt ihre 872.000 Fans gerne an dem Luxus-Urlaub teilnehmen. Dabei schickt sie nun einen warmen Gruß aus ihrer Luxus-Sauna, die sie sich hat bauen lassen.

"Endlich, nach langer Zeit kann ich wieder meine Sauna genießen. Es ist für mich eine mit der schönsten Sauna! Extra damals für mich angefertigt mit richtigem Heu und Swarovski-Steinen. Alleine der Geruch, wenn man dort drin sitzt ist outstanding. In den Bergen gehört das einfach dazu", schwärmt die 57-Jährige (Rechtschreibung übernommen).

Carmen Geiss: Carmen Geiss setzt ihren Luxusbody in Szene, doch die Fans rätseln nur über ein Detail!
Carmen Geiss Carmen Geiss setzt ihren Luxusbody in Szene, doch die Fans rätseln nur über ein Detail!

Dazu teilte sie ein Foto, auf dem sie sich nur mit einem Handtuch bekleidet in ihrer Luxus-Sauna räkelt.

Carmen Geiss bei Instagram

"Wozu brauch ich Swarovski-Steinchen?"

Bei den Instagram-Nutzern kam der Beitrag nicht allzu gut an. Besonders die Swarovski-Steine sorgten für Diskussionen. "Wozu brauch ich in einer Sauna Swarovski-Steine, zum Protzen?", schrieb eine Person unter das Bild.

Damit war dieser User aber nicht der einzige, der besonders die teuren Steinchen kritisierte. Einige treue Geissens-Fans wehren sich aber gegen die fiesen Neider. "So viele Neider hier. Wenn sie doch Swarowski-Steine haben möchte, dann lasst sie doch. Man fährt ja auch Mercedes, obwohl es ein Dacia auch tun würde", entgegnete jemand. "Aber jeder Jeck ist anders. Man muss och jünne künne", bestätigt ein weiter Fan auf Kölsch.

Nicht nur die Sauna löste böse Kommentare aus. Auch die leicht bekleidete Carmen selber erntete gemeine Worte: "Einfach geschmacklos", schrieb eine Person. "Sie steht dazu, dass ihr Körper langsam zerfällt, Hut ab", schrieb jemand anderes.

Carmen interessiert sich für die Kommentare jedoch nicht und genießt lieber ihre Sauna, die laut neugierigen Fans um die 26.000 Euro gekostet haben soll.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/carmengeissen

Mehr zum Thema Carmen Geiss: