"CSI Miami"-Star mit 35 Jahren gestorben: Todesursache steht fest

Los Angeles (USA) - Der Schock sitzt noch immer tief: Am 5. November wurde die Leiche von Evan Ellingson (†35) in einer Wohneinrichtung für Suchtkranke nahe Los Angeles gefunden. Nun steht fest, woran der Schauspieler starb.

Evan Ellingson (†35) starb an einer Überdosis.
Evan Ellingson (†35) starb an einer Überdosis.  © KEVIN WINTER / GETTY IMAGES NORTH AMERICA / GETTY IMAGES VIA AFP

Ein Sprecher der Gerichtsmedizin hat die offizielle Todesursache gegenüber dem Online-Portal "E! News" verraten: Demnach sei der 35-Jährige an einer versehentlichen Überdosis Fentanyl gestorben. Sein Tod wurde als Unfall eingestuft.

Ellingson habe in der Vergangenheit immer wieder mit übermäßigem Drogenkonsum zu kämpfen gehabt. Laut seiner Familie war der US-Amerikaner drei Jahre lang nüchtern gewesen, bevor er kürzlich einen herben Rückfall erlitten hatte, wie sein Vater Michael verriet.

Nach einem zahnärztlichen Eingriff habe man Ellingson starke Opioide verschrieben, die ihn wieder süchtig gemacht haben sollen.

Heiße Küsse im TV! Was läuft da zwischen Jenny Elvers und Yasin Mohamed?
Promis & Stars Heiße Küsse im TV! Was läuft da zwischen Jenny Elvers und Yasin Mohamed?

Aus diesem Grund ließ er sich erneut behandeln, zog in eine Wohneinrichtung für Suchtkranke. Dort wurde er am Sonntag, dem 5. November, in seinem Schlafzimmer leblos aufgefunden.

Auch Evan Ellingsons Bruder starb an Drogen-Überdosis

Im Film "Beim Leben meiner Schwester" spielte Ellingson an der Seite von Cameron Diaz (51).
Im Film "Beim Leben meiner Schwester" spielte Ellingson an der Seite von Cameron Diaz (51).  © picture alliance / dpa

Für Ellingsons Familie ist es nicht der erste schwere Verlust. Sein Bruder Austin starb im Jahr 2008, ebenfalls an einer Drogenüberdosis. In einer Erklärung der Familie heißt es: "Wir vermissen Evan schon jetzt und schätzen jeden Moment der Freude, des Lachens und der Liebe, die er uns und so vielen anderen gebracht hat."

Der Hollywood-Star spielte nicht nur in bekannten Filmen wie beispielsweise in "Beim Leben meiner Schwester" (2009) oder "Bondage" (2006) mit, sondern war auch in berühmten Fernsehserien wie "CSI Miami" (2007-2010) und "Bones - Die Knochenjägerin" (2005) zu sehen.

Nach dem Kinofilm "Beim Leben meiner Schwester", in dem er an der Seite von Cameron Diaz (51) brillierte, zog sich Ellingson jedoch völlig aus der Öffentlichkeit zurück.

Titelfoto: KEVIN WINTER / GETTY IMAGES NORTH AMERICA / GETTY IMAGES VIA AFP

Mehr zum Thema Promis & Stars: