Premiere bei Gericht mit "Depressionsfrucht": Das macht "Gelumpe"-Markus beim Kochen jetzt anders

Gera - Schnelle und leckere Küche: Dafür steht TikTok-Star Markus Hanschke alias Dr. Emkus. In einem seiner neuesten Videos präsentiert der Doktor der einfachen Kochkunst einen "Räubertopf". Wie gewohnt mit einer ausgewogenen Prise Humor und der typisch Gerschen Schnauze. Doch eine Sache, die ist neu!

Für den Dreh zum "Räubertopf" hat Markus Hanschke alias dr.emkus nun auf ein Stativ zurückgegriffen. "Weil es echt immer voll Katastrophe ist, wenn ich was mit zwei Händen machen muss", teilte er via Social Media mit.
Für den Dreh zum "Räubertopf" hat Markus Hanschke alias dr.emkus nun auf ein Stativ zurückgegriffen. "Weil es echt immer voll Katastrophe ist, wenn ich was mit zwei Händen machen muss", teilte er via Social Media mit.  © Screenshots/Facebook/dr.emkus/Montage

"Für alle meine kleen Räuber da draußen hab' ich heute 'nen Räubertopf gemacht", sagt Markus in dem Video, das am Dienstag auf seinen Social-Media-Kanälen hochgeladen wurde.

Los geht's mit Kartoffeln schälen, die anschließend in kleine Stücken geschnitten werden. Ebenso zerkleinert Markus eine Zwiebel. "Und dann musste ich mir noch 'n paar Schlauchschnitzel besorgen und hab' die och noch in kleine Scheiben geschnippelt", sagt er, während die Kamera Würstchen einfängt.

Was auffällt: die Kameraperspektive! "Ich hab' mir nämlich endlich mal 'n Stativ gegönnt", sagt er, ehe er kurz darauf noch Schnittlauch und Petersilie kleinhackt. Oder wie der Doktor aus Gera, der sich stets auch mit einem Augenzwinkern um eine gender-neutrale Sprache zu bemühen pflegt, auch sagen würde: Petrasilie!

Für mehrere Millionen: Schumis Uhren kommen unter den Hammer!
Michael Schumacher Für mehrere Millionen: Schumis Uhren kommen unter den Hammer!

Mit einem Klecks Öl in der Pfanne geht es schließlich weiter. Anschließend dünstet der TikTok-Star die Kartoffelstückchen. Ebenfalls in die Pfanne kommt die "klein gezwiebelte Depressionsfrucht", so der ehemalige Busfahrer, der vor gar nicht allzu langer Zeit selbst in einer "sehr" depressiven Phase steckte, wie er kürzlich beim MDR-Jump-Talk "Friede, Freunde, Eierkuchen" verriet.

Markus brät "Tomatenhelga" an

Zum Räubertopf-"Gelumpe" kommt auch noch ein halber Liter Gemüsetee.
Zum Räubertopf-"Gelumpe" kommt auch noch ein halber Liter Gemüsetee.  © Screenshot/Facebook/dr.emkus/Montage

Was im Räubertopf dann natürlich auch nicht fehlenden darf, sind die Würstchen. Deshalb wirft der Thüringer die in Scheiben geschnittenen "Schweine-Zigarren" ebenfalls rein.

Wenn das Ganze dann ein bisschen Farbe abbekommen hat, kommt noch eine halbe Tube "Tomatenhelga" mit dazu. "Die wird dann schön angebraten, wegen der Röstaromen", so Markus. Abgelöscht wird das Ganze dann mit einem halben Liter Gemüsetee.

Und für jeden "Räuber", der das "Gelumpe" wie Markus sagen würde, nachkochen will: Deckel drauf und zwanzig Minuten köcheln lassen. Am Ende nur noch Schnittlauch und Petersilie dran und wer will, noch ein bisschen Gemüse, zum Beispiel Erbsen und Möhren dazugegeben. Tiefgefroren oder aus der Dose? "Wie ihr wollt", meint Markus.

Schließlich folgt der Feinschliff: Durchrühren, würzen, umrühren - und dann noch ein paar Minuten ziehen lassen. "Und dann ist es fertig. Dann kann's auf'n Teller geknallt werden und gegessen werden." Die Zutaten findet Ihr auf Markus' Kanälen.

Titelfoto: Screenshots/Facebook/dr.emkus/Montage

Mehr zum Thema Dr. Emkus - Markus Hanschke: