Ex-Frau verhökert Phil Collins' Besitz: Goldene Schallplatte & Co. unterm Hammer!

Miami (USA) - Der Rosenkrieg zwischen der britischen Musik-Legende Phil Collins (69) und seiner Ex Orianne Bates (46) geht in die nächste Runde. Nun verhökert Bates persönliche Gegenstände des weltberühmten Sängers zum Spottpreis.

Orianne Bates (46), die Ex-Frau von Phil Collins (69), mistet aus. Er gewann einige Preise, die nun versteigert werden sollen.
Orianne Bates (46), die Ex-Frau von Phil Collins (69), mistet aus. Er gewann einige Preise, die nun versteigert werden sollen.  © Montage: imago/MediaPunch, imago images/Oliver Willikonsky

Die Liste von Dingen, die Collins' Ex zur Versteigerung anbietet, ist lang: wertvoller Schmuck, Handtaschen, Kleider und Accessoires von namhaften Designern.

"Sie zieht in ein kleineres Haus und hat Kleidungs- und Schmuckstücke aussortiert, die sie nicht mehr trägt", erklärt ihr Sprecher der US-Promiseite "Page Six".

Die größte Aufmerksamkeit dürften jedoch einige Besitztümer von Phil Collins bekommen! Denn die werden zu Schleuderpreisen beim Auktionshaus "Kodner Galleries" angeboten, wie zum Beispiel eine Goldene Schallplatte von Robert Plants (72) "The Principle of Moments". Diese hatte Collins erhalten, weil das Album von seinem Label "Es Paranza" veröffentlicht wurde.

Auch mehrere seiner Auszeichnungen stehen zum Verkauf. Collins ist einer der erfolgreichsten Musiker aller Zeiten, doch das Mindestgebot liegt jeweils nur bei 100 Dollar (umgerechnet 83 Euro).

Seit vergangenem Jahr streiten Phil Collins und seine Ex vor Gericht. Er warf ihr gewaltsames Eindringen in sein Anwesen in Miami vor. Sie behauptete, der Musiker sei verwahrlost, impotent und medikamentenabhängig.

Titelfoto: Montage: imago/MediaPunch, imago images/Oliver Willikonsky

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0