Phil Collins hat endlich sturmfrei: Ex Orianne packt nach Stink-Vorwürfen ihre Koffer!

Miami - Die Kisten werden gepackt! Orianne Cevey (46), die Ex-Ex-Ex von Sänger Phil Collins (69) zieht (endlich) aus. Nach unappetitlichen "Stinke-Vorwürfen" inklusive Schlammschlacht ist für die 46-Jährige nun bald Feierabend im 40-Millionen-Anwesen von Collins.

Und bitte, da entlang. Phil Collins (69) wird seine Ex endlich los.
Und bitte, da entlang. Phil Collins (69) wird seine Ex endlich los.  © Christoph Schmidt/dpa

Endlich, ist man geneigt zu sagen.

Nachdem die 1994 begonnene und nach zwischenzeitlicher Scheidung wieder aufgeflammte Liebelei zwischen Orianne und Phil nun endgültig vorbei war, soll sie laut DailyMail bis zum 21. Januar ausgezogen sein.

Frei nach dem Motto "Gut Ding will Weile haben" zog sich diese Entscheidung aber nun über inzwischen Monate.

Nachdem klar war, dass die Beziehung der beiden erneut zerrüttet war und sie sogar Mitte des vergangenen Jahres einen neuen Mann heiratete, wurde es gegen Ende 2019 dann richtig "stinkig".

Phil würde streng riechen, hätte die Körperhygiene in Gänze eingestellt, wäre zudem drogenabhängig und impotent (TAG24 berichtete). Aus der 40-Millionen Villa in Miami wollte seine Ex-Frau und inzwischen auch Ex-Freundin allerdings nicht so einfach raus.

Ein Streit entbrannte - nicht zuletzt weil ihr Phil die Hälfte des Anwesens versprochen hätte. Jüngst legte die Schweizerin sogar ärztliche Atteste vor, die belegen sollten, dass sie aufgrund ihrer Wirbelsäulenprobleme nicht in der Lage wäre, einen Umzug zu meistern.

Doch jetzt ist Schluss mit lustig.

Orianne Cevey zieht zu ihrem neuen Mann Thomas Bates

Phil Collins (69) und Orianne Cevey (46). Die Beziehung der beiden ist nun ein zweites Mal am Ende.
Phil Collins (69) und Orianne Cevey (46). Die Beziehung der beiden ist nun ein zweites Mal am Ende.  © EPA/LAURENT GILLIERON

Orianne Cevey, oder wie sie nach ihrer Vegas-Hochzeit mit dem ebenfalls recht vermögenden Thomas Bates (31) heißt, Orianne Bates, zieht nun zu ebenjenem in ein von ihm noch vor Weihnachten gekauftes viereinhalb-Millionen-Anwesen in Fort Lauderdale.

Doch der (baldigen) Ruhe im Haus, wird demnächst noch ein gewaltiger Sturm rund um das Collins-Vermögen aufziehen.

Orianne soll ihn nämlich auf die Zahlung von satten 20 Millionen US-Dollar verklagt haben.

Denn auch wenn der einstige Genesis-Sänger ihrer Aussage nach gewaltig stinken soll, sein Geld tut es scheinbar nicht...

Titelfoto: Christoph Schmidt/dpa, EPA/LAURENT GILLIERON

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0