Frischgebackene Zweifach-Mama Justine Dippl ehrlich: "Bin ziemlich überfordert"

Osnabrück - Justine Dippl (35) und Arben Zekic (28) sind vor einer Woche zum zweiten Mal Eltern geworden. Nun hat die "Sommerhaus der Stars"-Teilnehmerin einen erschreckend ehrlichen Einblick in die ersten Tage als vierköpfige Familie gegeben.

Vor einer Woche erblickte Justine Dippls (35) Sohn Jarno Zinédine das Licht der Welt.
Vor einer Woche erblickte Justine Dippls (35) Sohn Jarno Zinédine das Licht der Welt.  © Bildmontage: Instagram/justine_dippl (Screenshot)

"Ich bin fix und fertig! Ich habe - wenn es hochkommt - in den letzten vier Tagen fünf Stunden geschlafen", klagt die übermüdete Justine ihren 129.000 Followern in ihrer Instagram-Story.

Zwar gebe es natürlich auch viele schöne Momente, insgesamt fühlt sich die frischgebackene Zweifach-Mama aber noch ziemlich überfordert, wie sie gesteht.

Denn Söhnchen Jarno Zinédine ist schon nach einer Woche ein ganz schöner Dickkopf, wie Justine verrät: Solange er auf ihrem Arm liegt, ist alles gut.

"Unser Sommer-Mädchen ist da": Alvaro Soler ist zum ersten Mal Vater geworden!
Promis & Stars "Unser Sommer-Mädchen ist da": Alvaro Soler ist zum ersten Mal Vater geworden!

Doch sobald die Ex-Frau von "DSDS"-Teilnehmer Joey Heindle (31) den kleinen Wonneproppen ablegen will, fängt er an zu weinen und zu schreien.

Als wäre das nicht schon genug Stress nach einer anstrengenden Geburt, muss sich Justine allerdings zusätzlich noch mit einer Menge fieser Kommentare im Internet herumplagen. Der Vorwurf: Sie würde aktuell sehr fertig und müde aussehen.

Wollen Justine Dippl und Arben Zekic nach Jarno Zinédine und Jamilia Zaylee noch ein Kind?

Bei Instagram teilt Justine Dippl (35) die ersten anstrengenden Tage mit Söhnchen Jarno Zinédine mit ihren Fans.
Bei Instagram teilt Justine Dippl (35) die ersten anstrengenden Tage mit Söhnchen Jarno Zinédine mit ihren Fans.  © Bildmontage: Instagram/justine_dippl (Screenshot)

An genau diese Personen hat die Zweifach-Mama eine ganz klare Botschaft: "Es ist mir egal! Ich habe gerade ein Kind gekriegt und der Lack ist eh ab", meint Justine selbstironisch.

Zumal der kleine Jarno natürlich nicht der Einzige im Haus ist, der die Aufmerksamkeit von Justine für sich haben will. Auch Tochter Jamilia Zaylee verlangt nach ihrer Mama. "Das ist schon heftig", findet Justine.

Sie habe daher auch den größten Respekt vor Frauen, die mehrere Kinder oder gar Zwillinge oder Drillinge haben. "Also ne - das war es jetzt auch. Zwei Kinder ist in Ordnung, das reicht mir. Ich bin fertig, ich bin durch", verrät die Reality-Bekanntheit.

Titelfoto: Bildmontage: Instagram/justine_dippl (Screenshot)

Mehr zum Thema Promis & Stars: