Nach ZDF Magazin Royale: Shitstorm für YouTuber Fynn Kliemann!

Zeven - Bei Musiker und YouTube-Star Fynn Kliemann (33) überschlagen sich die Kommentare auf Instagram. Der einstige Saubermann muss aktuell viele negative Nachrichten einstecken - und klärte derweil ein Gerücht auf.

Fynn Kliemann (33) ist schon seit Jahren mit seiner Franzi zusammen.
Fynn Kliemann (33) ist schon seit Jahren mit seiner Franzi zusammen.  © Screenshot Instagram/fimbim

In seiner Instagram-Story ließ Fynn jetzt eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter seiner Oma abspielen. Ein Bekannter gratulierte dort zu vermeintlichen Baby-News: "Jetzt haben wir gerade im Internet gesehen, eine Nachricht von Fynn Kliemann, die darauf hindeutet, dass es da Nachwuchs gibt - wir sind ganz neugierig, ob es denn der Fall ist."

Doch Fynn räumte das Gerücht direkt aus der Welt: "Nein. Ich habe nur mein Studio ausgeräumt", so der 33-Jährige. Das neue Zimmer sei nicht etwa für Nachwuchs gedacht, sondern lediglich als Gästezimmer geplant. "Damit meine guten Freunde, Jan Böhmermann und so, bei mir pennen können."

Dass er dabei ausgerechnet den Moderator und Podcaster Jan Böhmermann (40) anspricht, dürfte viele überraschen. Denn dieser ist schließlich mit dafür verantwortlich, dass viele Follower aktuell gar nicht mehr so gut auf Fynn Kliemann zu sprechen sind.

Yeliz Koc: Showdown vor Gericht: Yeliz Koc und Jimi Blue sorgen für Überraschung!
Yeliz Koc Showdown vor Gericht: Yeliz Koc und Jimi Blue sorgen für Überraschung!

Auf seinem Instagram-Account häufen sich die kritischen Kommentare: "Nicht cool, Fynn", "Saubermann Image bröckelt", "Fuckt mich ab", "Schade, dass du anscheinend nicht anders bist, als der Rest hier", oder "Fynn, du verrätst alle deine Ideale", heißt es da.

Doch warum sind viele Follower plötzlich so enttäuscht von dem "Kliemannsland"-Gründer?

Fynn Kliemann baut Nutzhanf für CBD-Produkte an

In einem Beitrag sprach Jan Böhmermann (40) auch über die Nutzhanf-Plantage von Fynn Kliemann (33).
In einem Beitrag sprach Jan Böhmermann (40) auch über die Nutzhanf-Plantage von Fynn Kliemann (33).  © Screenshot ZDF

Grund dafür ist die letzte Folge des "ZDF Magazin Royale" mit Jan Böhmermann, in der es um die Vermarktung und Wirkung der aktuell so gehypten CBD-Produkte geht.

Auch Fynn Kliemann taucht in einem Beitrag auf. Denn er betreibt selbst eine Nutzhanf-Plantage für ein CBD-Start-up und macht Werbung dafür. "Für die Wirkung von Lifestyle-CBD gibt es keine Belege", heißt es aber in einem Fazit der Late-Night-Satire-Show.

"Zusammen mit CDU-Heinis Geld an wirkungslosen Lifestyle-Produkten verdienen? Not so cool", lautete da ein weiterer Kommentar eines Followers.

Beatrice Egli: Lange "Maßnahme": Beatrice Egli steht sich endlich gegenüber
Beatrice Egli Lange "Maßnahme": Beatrice Egli steht sich endlich gegenüber

Doch es gibt auch andere Stimmen. "Fynn ist halt findig und kreativ genug, Bereiche zu nutzen, die ihm Bock machen", wird er in einem anderen Beitrag verteidigt.

Titelfoto: Screenshot ZDF

Mehr zum Thema Fynn Kliemann: