GNTM-Lucy gibt Update zu Geschlechts-Op und verrät Details zu ihren Brüsten

Kassel - Mittlerweile ist Lucy Hellenbrecht (22) seit über einer Woche im Krankenhaus. Die ehemalige "Germany's Next Topmodel"-Kandidatin hatte ihre lang ersehnte letzte Geschlechts-Operation!

Fotomontage: Lucy Hellenbrecht (22) hatte mittlerweile ihre ästhetische Geschlechts-OP.
Fotomontage: Lucy Hellenbrecht (22) hatte mittlerweile ihre ästhetische Geschlechts-OP.  © Montage: Instagram/lucyhellenbrecht.official

Bereits im November hatte das Model seine erste geschlechtsangleichende Operation, bei der es jedoch mehr um die Funktion, als das Aussehen ging.

Nun wurde "ihr Kätzchen", wie Lucy ihre neue Errungenschaft liebevoll nennt, optisch etwas aufgemotzt.

Während sie zuvor Lucy an eine "Hühnchenbrust" erinnerte, ist sie mit der Ästhetik ihrer Scheide nun mehr als zufrieden.

Nun meldete sich die Hessin mit einem weiteren Update aus dem Krankenhaus zurück und zeigt sich sehr zuversichtlich.

So wurden ihr am Montag etwa bereits der Katheter gezogen und der Verband abgemacht. Nun müsse nur noch geschaut werden, ob es mit dem Wasserlassen problemlos klappt. Da sie zudem ein Stück ihres Darms entfernt bekam, um damit ihre Vagina zu vertiefen, müsse auch geschaut werden, "ob das mit dem Rest alles klappt", erklärt sie weiter.

Wenn alles gut gehe, könne sie dann bereits Mitte der Woche eine Entlassung anstreben. Doch ganz ohne unangenehme Seiten geht es dann doch nicht. "Alles juckt und brennt und zieht und was weiß ich nicht alles", berichtet sie nach der Entfernung des Katheters.

Viele Follower fragen nach Lucys Brüsten

Fotomontage: Wie immer berichtet das Model ihren Fans im Detail von ihren Erlebnissen.
Fotomontage: Wie immer berichtet das Model ihren Fans im Detail von ihren Erlebnissen.  © Montage: Instagram/lucyhellenbrecht.official

Zumindest kann Lucy wieder ohne Probleme stehen und laufen. Etwas, was ihr bei der ersten Operation wegen ihres Kreislaufs lange Schwierigkeiten bereitet hat.

Während nun der Part der Geschlechtsangleichung erledigt ist, überlegt sich Lucy aktuell noch, ob sie sich die Brüste machen soll. So beantwortete sie darauf ausgerichtete Fragen mehrerer Follower mit: "Ihr erfahrt es, sobald ich mich entschieden habe, ob ja oder nein."

Und auch das Thema Bart und Körperhaarwuchs will sie noch auf Instagram thematisieren, erklärt sie.

Dass Lucy so offen mit der Thematik der geschlechtsangleichenden Operation umgeht, hat ihr in der Vergangenheit zahlreiche negative Kommentare eingebracht.

Trotzdem lässt sich das Model nicht unterkriegen und berichtet weiter en Detail von ihrer Reise von einem Mann zu einer Frau.

Titelfoto: Montage: Instagram/lucyhellenbrecht.official

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0