Harry Styles krümmt sich vor Schmerz: Sänger nach Wurf-Attacke auf Bühne verletzt

Wien - Es scheint zu einem echten Problem zu werden!

Auch Bebe Rexha (33, l.) und Pink (43) wurden bereits Opfer der fiesen Vorfälle.
Auch Bebe Rexha (33, l.) und Pink (43) wurden bereits Opfer der fiesen Vorfälle.  © Bildmontage: Twitter/Screenshot/captiv_8_, Twitter/Screenshot/weekend3warrior

Immer häufiger kommt es derzeit zu Vorfällen, bei denen Musiker auf der Bühne mit Gegenständen beworfen und von Fans attackiert werden. Teilweise tragen die Stars und Sternchen dabei ernsthafte Verletzungen davon.

So wurde die "I'm Good (Blue)"-Sängerin Bebe Rexha (33) vergangenen Monat von einem Telefon im Gesicht getroffen und musste daraufhin mit drei Stichen an der Augenbraue genäht werden.

Kurz darauf die nächste Schocknachricht: Ava Max (29, "Not Your Barbie Girl") musste ein Konzert abbrechen, nachdem ein Mann auf die Bühne gesprungen ist und ihr ins Gesicht geschlagen hat.

Theresia Fischer lässt sich wieder die Beine operieren: "Nächste Phase"
Theresia Fischer Theresia Fischer lässt sich wieder die Beine operieren: "Nächste Phase"

Doch damit hören die gefährlichen Vorfälle nicht auf: Pop-Sängerin Pink (43, "Try") wurde kürzlich ein Beutel mit Asche (angeblich von einer verstorbenen Person) vor die Füße geworden, Drake (36, "One Dance") bekam ein Handy gegen den Arm geschleudert, Lil Nas X (24, "Old Town Road") wurde mit einem Sex-Spielzeug attackiert.

Das jüngste Opfer der dreisten Fan-Aktionen: Harry Styles (29). Und das nicht zum ersten Mal!

Harry Styles krümmt sich nach Wurf vor Schmerzen

Harry Styles (29) wurde bereits zweimal auf der Bühne beworfen.
Harry Styles (29) wurde bereits zweimal auf der Bühne beworfen.  © VALERIE MACON / AFP

Bereits vergangenen Monat wurde der Grammy-Gewinner während eines Auftritts im walisischen Cardiff von einem Blumenstrauß im Gesicht getroffen.

Vergangenes Wochenende nun ein ähnlicher Vorfall: Auf der Bühne im Ernst-Happel-Stadion in Wien bekam das ehemalige One-Direction-Mitglied einen kleinen Gegenstand ins Gesicht.

In einem Video (siehe unten), das seither auf Twitter kursiert, ist zu sehen, wie Styles erschrocken zusammenzuckt und schließlich eine Hand auf sein Auge presst. Anschließend geht er mit gesenktem Kopf die Bühne entlang - noch immer gekrümmt vor Schmerz.

Ein Video der fiesen Fan-Attacke kursiert derzeit auf Twitter

Um was für einen Gegenstand es sich hierbei gehandelt hat, ist noch unklar. Styles hat sich öffentlich noch nicht zu der Attacke geäußert.

Titelfoto: Bildmontage: Twitter/Screenshot/harryloustan1, VALERIE MACON / AFP

Mehr zum Thema Harry Styles: